Paella am Grill zubereitet.

     GRILLPATE 

IMG_0782

Hallo Grillfreunde,

meine Frau hat mich mit dieser Paella überrascht! Ich habe dieses Gericht auf meiner Seite eingestellt, da es am Gasgrill zubereitet wurde! Die Paella war so köstlich, dass ich noch eine 2. Portion essen mußte! Dank an meine Frau Sabine (https://gourmeetme.blog), diese Überraschung ist gelungen!

Zutaten und Zubereitung Paella :

6 Stk. Hühnerbrüste, Miesmuscheln, 10 Stk. Surimi (Garnelenersatz), ½ Pkg. TK Meeresfrüchte-Mix vorgekocht, 1 roter Spitzpaprika in Ringe geschnitten, 1 Bd. Frühlingszwiebel in Scheiben geschnitten, 5 Knoblauchzehen fein gehackt, 300 g TK Erbsen aufgetaut, 4 Tassen Risottoreis, 2 EL Olivenöl.

1 L selbstgemachte Hühnerbrühe mit 1 TL Meersalz, 1 Portion Weinviertler Safran und etwas Piment d´Espelette gewürzt.

Bei direkter starker Hitze in einer Paellapfanne, mit 2 EL Olivenöl, die Hühnerbrüste auf beiden Seiten scharf anbraten und herausnehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch glasig anbraten, den Paprika zugeben und braten. Nun den Risottoreis zugeben, mitbraten und mit 1 Schöpflöffel Hühnersuppe ablöschen. Die Hühnerbrüste und die Muscheln zugeben und die Pfanne bei mittlerer indirekter Hitze ( 150°C ) bei geschlossenem Deckel weiterbraten lassen. Alle 5 Minuten kontrollieren, ob noch Flüssigkeit vorhanden ist. Wenn nicht, wieder Suppe nachgießen. Solange wiederholen bis die Suppe verbraucht und der Reis bißfest ist. Dann Erbsen, Meeresfrüchte-Mix und Surimi zugeben. Zubereitungszeit am Grill ca. 1 1/2 Stunden.

 

Guten Appetit wünscht Euch der  GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!


 

Trilogie von der Blunzen : Calamari mit Blunzenfülle / Blunzen-Erdäpfelpüree-Säckchen / Blunzen-Muffins.

    GRILLPATE

IMG_9614

Hallo Grillfreunde,

es passt so gar nicht zur Fastenzeit und ist nicht jedermanns Sache. Trotzdem hat uns dieses Menü mit Blutwurst sehr gut geschmeckt (in allen 3 Komponenten wurde der Inhalt sehr gut versteckt, deswegen könnte man es dann doch wieder als Fastenspeise durchgehen lassen?-Was der Herrgott nicht sieht…!)

Zutaten und Zubereitung :

Calamari mit Blunzenfülle :

3 Stk. Tintenfischtuben á ca. 90 g, 175 g Blunzen (Blutwurst) gewürfelt, 1 Stk. kl. Zwiebel gewürfelt (oder 3 Stk. Schalotten), 1 Stk. Apfel gewürfelt, 2 Zweige Oregano (oder getrocknet), 3 EL ,Semmelbrösel (Paniermehl), 1 Stk. Ei, Pfeffer und Salz.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die gewürfelten Äpfel und Zwiebeln glasig anschwitzen, dann die Blunzenwürfel zugeben und schmelzen. Salzen, pfeffern und mit Oregano abschmecken. Diese Masse mit Semmelbrösel binden, erkalten lassen und dann erst dann das Ei untermischen.
Die Blunzenfülle in die Tintenfischtuben füllen, das geht am besten mit dem Spritzbeutel. Mit Rouladennadeln verschließen und mit Chiliöl einpinseln. Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte  im Grill auf hohe Temperatur vorheizen, die Tuben darauflegen und auf allen Seiten scharf anbraten. Bei indirekter Hitze (180°C)  8 – 10 Min., öfters wenden und einpinseln mit Chiliöl, im Grill garen.

Blunzen-Erdäpfelpüree-Säckchen :

2 Blätter S-Budget Strudelteig gezogen (60 g), 200 g Blunzen (Blutwurst) in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten, etwas zerlassene Butter3 Stk. Erdäpfel (Kartoffeln), Milch, etwas Butter, Muskatnuss, Salz und Pfeffer gemahlen, 1 Chilischote entkernt und fein gehackt.

Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und im Dampfgarer garen (oder in reichlich Salzwasser kochen). Durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Milch und Butter zu einem eher festen Püree verrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und in einen Spritzbeutel füllen.

Den Grill auf 180° C indirekte Hitze vorheizen und die Teigblätter laut Packungsanleitung vorbereiten. Jeweils ein Teigblatt in 4 Quadrate schneiden. Immer ein Quadrat mit Butter bestreichen, ein zweites drauflegen und auch mit Butter bestreichen. Die Teigquadrate in eine Muffinform drücken, das Püree mit dem Spritzbeutel einfüllen, mit gehackter Chili bestreuen und die Blunzenscheiben drauflegen. Die Säckchen oben zusammendrehen und mit Schnittlauchstängel zubinden (die Stängel in heißes Wasser tauchen, dann sind sie flexibel und zum Binden geeignet!). Die Muffinform auf den Grillrost stellen und die Säckchen mit etwas zerlassener Butter beträufeln. Ca. 15 Min. im Grill bei geschlossenem Deckel goldbraun backen.

Blunzen-Muffins (wurden von meiner Gattin Sabine „gourmeetme.blog“ zubereitet) :

120 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Blunze (Blutwurst) enthäutet und in Würfel geschnitten, 1 Ei, 50 g Butter, 100 g Frischkäse, 100 g Crème fraîche (oder Schmand), ½ TL Knoblauchpulver, Pfeffer und Salz.

Die Butter in einem Topf schmelzen und in eine große Schüssel geben. Jetzt die Blunzen in dem Buttertopf anbraten bis sie durch ist. Währenddessen Mehl, Ei, Butter, Backpulver, Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver, Crème fraîche und Frischkäse zu einem glatten Teig verrühren. Die Blunzenmasse untermengen und in eingesetzte Papier-Förmchen in einer Muffinform füllen. Für 25 Min. bei 180°C Umluft im Backofen backen.

Kurz etwas abkühlen lassen und noch warm zu einem passenden Salat servieren.

Die herzhaften Muffins können auch als ein wunderbares Mittagessen zur Arbeit mitgenommen werden!

Die Tintenfischtuben und Blunzen-Püree-Säckchen auf einem Teller anrichten. Muffins auf Blattsalat (z.B. Vogerlsalat, Dressing nach Belieben) setzen. Mit Mungobohnensprossen (wurden selbst gezogen!) garnieren!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

 

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Rezept Nr. 139 : Meine Bouillabaisse Maison aus dem Dutch-Oven und Rouille aus dem Thermomix ®.

 img_8994dutch-oven-ani-small[1]    grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

ich habe im französischen Bistro Beaulieu in Wien eine vorzügliche Bouillabaisse gegessen ! Die sollte natürlich nachgekocht werden, und zwar im 12″ Dutch-Oven ! Ich habe Fische, Muscheln und Garnelen darin verarbeitet, die man auch  im Supermarkt kaufen kann. Trotzdem hat mir diese Suppe besser geschmeckt als die Originalversion nach einem Rezept aus Marsaille ! Im Weinviertel in Niederösterreich, wo ich zu Hause bin, wird hochwertiger Safran produziert. Dieser musste, wie Rosmarin, Thymian und Lorbeerblatt aus unserem Garten, auch mit rein ! Ein Stück Baguette mit Rouille bestrichen wird traditionell zur Suppe gegessen. Diese Rouille ist im Thermomix ® sehr einfach herzustellen. Diese Bouillabaisse schmeckt so gut, dass ich sie sicher öfter zubereiten werde ! (Unbedingt nachkochen, es zahlt sich aus!)

Zutaten und Zubereitung :

600 g Fischfilet nach Wahl (z.B. Hecht, Seelachs und Lachs) in große Stücke geschnitten [ich habe Wels- und Kabeljau-Filet verwendet, eine ganze Dorade kam auch noch mit dazu], 500 g Muscheln abgebürstet [Miesmuscheln], 500 g rohe geschälte Garnelen [300 g Riesengarnelen], Salz [Grausalz aus der Bretagne], Pfeffer [tasmanischer Bergpfeffer], Fenchelgrün fein gehackt.

Für die Suppe :

4 EL Olivenöl, 1 Bund Frühlingszwiebel fein gehackt, 4 Knoblauchzehen zerdrückt, 2 EL Tomatenmark, 1 TL Sternanis gemahlen, 1 Lorbeerblatt, 3 Zweige Thymian, 3 Zweige Rosmarin, 5 Nelken, 1 TL Safranfäden, abgezogene Zesten einer Bio-Orange, 1 Prise Cayennepfeffer [oder Piment d´Espelette], 2 Selleriestangen in kleine Stücke geschnitten, 1 Fenchelknolle in dünne Scheiben geschnitten, 6 Tomaten grob gehackt [oder 1 Dose gehackte Tomaten], 300 g Kartoffeln geschält und in Stücke geschnitten, 3 Karotten (Möhren) in Scheiben geschnitten, 150 ml trockener Weißwein, 1 L Fischbrühe, 50 ml frisch gepresster Orangensaft.

Für diese Zubereitung 15 vorgeglühte Holzkohlenbriketts unter den Dutch-Oven geben. Da hauptsächlich ohne Deckel gekocht wird ist keine Hitze von oben nötig! Olivenöl im Dutch-Oven erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark, Sternanis, Thymian, Rosmarin, Nelken, Lorbeerblatt, Orangenzesten, Cayennepfeffer, Safran, Sellerie, Fenchel, Tomaten, Kartoffeln und Karotten zufügen. Garen bis die Zwiebel weich ist. Die ganze Dorade, die Garnelen und die Muscheln zugeben. Den Wein zugießen und auf die Hälfte einköcheln lassen. Brühe und Orangensaft zugießen, aufkochen und 10 Min. kochen lassen. Kräuterzweige, Lorbeerblätter und Nelken entfernen. Kaputte (nicht geöffnete) Muscheln und die Dorade rausnehmen. Die Dorade von Kopf, Gräte und Flossen befreien, in Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben. Die ungeöffneten Muscheln entsorgen. Die Fischfilets mit etwas Olivenöl in einer Pfanne beidseitig kross braten, in Stücke schneiden und in die Suppe geben. Abgedeckt bei schwacher Hitze in 5 Min. gar ziehen lassen. Den Topf dabei mehrmals schütteln. Die Suppe abschmecken, mit Fenchelgrün bestreuen und servieren. Dazu die Rouille und knuspriges Baguette reichen. (Wer mag kann die Suppe jetzt noch mixen und durch eine Sieb passieren, um eine schöne krümellose Suppe zu bekommen. Die Fische, Muscheln und Garnelen vorher rausnehmen und warmstellen!)

 

Für die Rouille :

2 Knoblauchzehen gepresst, 1 Eigelb,125 ml Olivenöl, 1-2 Messerspitzen gemahlener Safran, 1 Prise Cayennepfeffer (oder Piment d´Espelette), 1 Prise geräuchertes Paprikapulver, Pfeffer (tasmanischer Bergpfeffer), Salz (Chilisalz).

Knoblauch, Eigelb, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Safran, 2 Prisen Salz und Pfeffer in den Mixbecher des Thermomix ® geben. Auf Stufe 3-4 vermischen und das Olivenöl bei der Deckelverschlußkappe unter ständigem Rühren langsam einfließen lassen. Tipp: Funktioniert nur wenn alle Zutaten Zimmertemperatur haben! Die fertige Mayonaise (Rouille) bis zum Servieren abgedeckt kühl stellen.

Hat aufgewärmt auch am nächsten Tag noch gut geschmeckt :

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3 (Zum Anbraten wurde die Sizzle-Zone verwendet !).  Alles was ihr zum Grillen braucht, auch Lodge und Petromax Dutch Oven und Zubehör, findet ihr bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr.121 : Meine Calamari italienische Art mit Wassermelonen-Schafkäse-Salat (Vegetarisch).

img_7896img_7897graphics-barbecue-828691[1]grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s Calamari gegrillt mit italienischer Marinade ! Den Wassermelonen-Schafkäse-Salat (vegetarisch) hat meine Gattin Sabine, Blog : „gourmeetme“ beigesteuert !

Zutaten und Zubereitung Calamari :

1 Pkg. TK Calamari (Tintenfischringe) aufgetaut, Saft von 2 Zitronen, 8 EL Olivenöl extra vergine, 3 Knoblauchzehen fein gehackt, 1/2 EL Salz; 1 Zweig Honigmelonen-Salbei und 3 Zweige Rosmarin Blätter abgezupft und fein gehackt, 2 kleine Birdeye-Chilischoten fein gehackt (frisch aus dem Garten), 1 TL Piment d´Espelette von Ankerkraut,

Marinade :

Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel vermischen. Die aufgetauten Tintenfischringe dazugeben und mehrere Std. darin marinieren. Den Grill  für direkte starke Hitze (230-290°C) vorbereiten. Die Gußeisen-Wendeplatte von Napoleon etwa 10 Min vorheizen und einölen. Die Tintenfischringe aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, auf der Platte verteilen und mit geschlossenem Deckel grillen bis sie weich sind. (Quelle: kochbar.de)

 

Zutaten und Zubereitung Melonen-Schafkäse-Salat :

1 Stk. Wassermelone 500 g, Schafkäse 200 g, 1 Zweig Erdbeerminze (aus dem Garten), 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer, 2 EL Olivenöl, 1 TL Honig.

Wassermelone schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schafkäse klein würfeln, Erdbeerminzeblätter abzupfen und hacken. Zitronensaft und Olivenöl mischen, mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Melone mit Schafäse und Taggiasche-Oliven in Schälchen anrichten.Die Vinaigrette darübergießen. Zu den Calamari reichen. Dazu passt frisches Ciabatta-Brot.

 

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info : Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 114 : Mein argentinisches Rump- und Huft-Steak mit Potato-Wedges und Speckfisolen. Vorspeise : Kaisergranaten mit Pimentos. Dessert : Meine „Steira-Feigen“ vom Grill.

IMG_7595IMG_7561IMG_7604graphics-barbecue-828691[1]

grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s wieder einmal köstliche Steaks ( 2x Rump und 1x Huft-Steak), dazu Potato-Wedges und Speckfisolen. Die Vorspeise bestand aus Kaisergranaten und gebratenen Pimentos, das Weißbrot (Ciabatta) wurde von meiner Gattin zubereitet.(Zu finden auf ihrem Blog: „gourmeetme„). Als Dessert habe ich Feigen auf steirische Art gegrillt ! (Es sind einige im Garten reif geworden).

Zutaten und Zubereitung Steaks :

2 Rump-Steaks, 1 Huft-Steak (argentinische Steaks von Blockhouse)  Meersalz aus der Mühle, geräucherte Meersalzflocken von Maldon, Steakpfeffer.

Die Steaks Zimmertemperatur annehmen lassen, 1/2 Std. vor dem Grillen salzen. Fleisch mit Küchentuch trocken tupfen und mit Rosmarin- oder Chili-Öl einstreichen. Auf der Sizzle-Zone des Napoleon Gasgrills scharf angrillen. (Die 45/90/45 Methode anwenden, das heißt: 45 Sek. grillen, um 90° wegen dem Grillmuster drehen, abermals 45 Sek. grillen, auf der anderen Seite genauso verfahren!)

Nach kurzer Rastphase mit Maldon Meersalzflocken und Steakpfeffer würzen. Mit den Potato Wedges, dem Maiskolben und den Speckfisolen servieren.

Zutaten und Zubereitung Potato Wedges :

500 g Kartoffeln gekocht (Dampfgarer), 2 TL Adis Bratl- Rub und 1/2 TL Piment d´Espelette mit 2 EL Rosmarinöl und Knoblauchöl verrührt.

Die gekochten Kartoffeln halbieren und mit der Würzmischung einstreichen. Danach in eine gelochte Pfanne geben und im auf 150 °C direkte Hitze aufgeheizten Grill ca. 20 Minuten backen.

Zutaten und Zubereitung Speckfisolen :

500 g Fisolen geputzt und gekocht (Dampfgarer), 100 g Hamburger-Speck, 1 Zwiebel geschält und fein gehackt, Piment d´Espelette., Chilisalz, ein wenig Ölivenöl zum Anbraten.

Im Edelstahl-Wok von Napoleon Olivenöl auf dem Sizzle-Zone Seitenkocher erhitzen. Speck und Zwiebel anrösten. Die Fisolen zugeben und mitbraten. Mit Salz und Piment d´Espelette abschmecken.

Zutaten und Zubereitung Maiskolben :

2 Maiskolben vorgekocht, Butter, Chilisalz, geräuchertes Paprikapulver.

Butter und Gewürze vermengen und im Kühlschrank kühl stellen. Die Maiskolben über schwacher direkter Flamme unter mehrmaligem Wenden rösten und am Warmhalter rasten lassen. Würzbutter in den Spredo Maiskolbenhelfer füllen und die Butter damit auf dem Maiskolben auftragen. Mit Maiskolbenhalter servieren.

Zutaten und Zubereitung der Kaisergranaten :

12 Stk. Kaisergranaten, entdarmt , mit Butterfly-Schnitt eingeschnitten, mit Chiliöl und Knoblauchöl bestrichen.

Den Grill für direkte starke Hitze (230-290°C) vorbereiten. Die Gußeisen-Wendeplatte von Napoleon etwa 10 Min. vorheizen . Die Garnelen  nebeneinander auf der Gußplatte verteilen. Über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 3-4 Min. grillen, bis sie außen fest und innen nicht mehr glasig sind. Die Garnelen einmal wenden, damit sie gleichmäßig garen. Die Garnelen von der Platte nehmen und mit Pimentos servieren. Dazu passt ein Oliven-Ciabattabrot und Saucen nach Belieben.

Zutaten und Zubereitung Pimentos : Dem Link folgen : Pimentos

Zutaten und Zubereitung Ciabatta : Dem Link folgen : Ciabatta.

Zutaten und Zubereitung Steira-Feigen :

6 frische Feigen (bei mir aus dem Garten), Bio-Honig mit Kürbiskern von Honigschaf, Kürbiskerne gemahlen.

Feigen durchschneiden, den Honig auf der Schnittstelle auftragen und mit gemahlenen Kürbiskernen bestreuen. In einen Bräter setzen und 5 Min. bei mittlerer Hitze im Grill braten. Noch warm servieren. Einfach köstlich !

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone !

Info : Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 111 : Mein Rump-Steak (Dry-Aged) und Zucchini-Rondini gefüllt mit Frischkäse, Shrimps und getrockneten Tomaten. Als Dessert : Gegrillte Melone mit Serrano-Schinken.

IMG_7454IMG_7469graphics-barbecue-828691[1]

grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s zum Dry-Aged Rump-Steak wieder einmal gefüllte Zucchini-Rondini. In unserem Garten sind wieder welche reif geworden, ich habe sie diesmal mit Shrimps, getrockneten Tomaten und Frischkäse gefüllt !  Als Nachspeise gab´s gegrillte Melone mit Serrano-Schinken !

Zutaten und Zubereitung Rump-Steak :

2 Dry-Aged Rump-Steaks, Chili-Meersalz aus der Mühle, Steakpfeffer, Chiliöl.

Das Steak Zimmertemperatur annehmen lassen, salzen, mit Chiliöl einpinseln. Das Steak auf der Sizzle-Zone des Napoleon Gasgrills scharf angrillen. (Die 45/90/45 Methode anwenden, das heißt: 45 Sek. grillen, um 90° wegen dem Grillmuster drehen, abermals 45 Sek. grillen, auf der anderen Seite genauso verfahren !)

Nach kurzer Rastphase quer zur Fleischfaser in Tranchen aufschneiden. Mit gefüllten Rondinis und Kräuterbutter-Baguette servieren.

Zutaten und Zubereitung Zucchini-Rondinis :

2 Stk. Rondinis gelb oder grün, 1 Zwiebel gewürfelt, 2 Stk. Datteltomaten, 1 TL  Rosmarinöl, 1 TL Butter, 100 g  Frischkäse, 100 g Shrimps abgetropft, 3 getrocknete Tomaten gehackt, frische Kräuter gehackt (2 TL Ananas-Salbei, 1 TL Zitronenthymian, 2 TL koreanischer Koriander), 1 EL geriebener Parmesan, Salz, tasmanischen Bergpfeffer, Piment d´Espelette, 1 TL Bio-Lemonchili extra scharf Edition Stekovics..

Die Rondini waschen, auf der Unterseite waagrecht ein wenig abschneiden (für einen besseren Stand) und auch jeweils einen Deckel entfernen. Das Fruchtfleisch aushöhlen und mit dem abgeschnittenen Boden hacken. Die Zwiebelwürfel in Butter und Rosmarinöl im Napoleon Edelstahl-Wok glasig dünsten, Zucchiniwürfel und getrocknete Tomaten zugeben und kurz mitdünsten. Den Grill auf 180°C indirekte Hitze (oder den Backofen auf 180°C Umluft) vorheizen. Das angeschwitzte Gemüse vom Seitenkocher nehmen, mit dem Frischkäse, den Shrimps, den Kräutern, dem Lemonchili und dem Parmesan gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Piment d´Espelette abschmecken und in die ausgehöhlten, mit Rosmarinöl bestrichenen, Rondini füllen, mit Parmesankäse bestreuen und mit halbierten Datteltomaten belegen. In eine gefettete Form stellen, die Deckel dazu legen und im Grill oder Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Die Deckel auflegen und servieren.

Tipp : Wenn von der Fülle etwas übrig bleibt, kann diese als köstlicher Belag auf einem überbackenen Brot verarbeitet werden !

Zutaten und Zubereitung gegrillte Melone :

Wassermeloneschnitte und 1/2 Zuckermelone in 2 cm dicke Scheiben geschnitten, 1 Pkg. Serrano-Schinken, Pfeffer frisch gemahlen.

Melonenscheiben auf der Sizzle-Zone des Napoleon Gasgrills 3 Min. pro Seite grillen. Mit Serrano-Schinken anrichten und pfeffern. Die Melonen werden durch das Grillen weicher und süßer !

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone !

Info : Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 108 : Mein argentinisches Rumpsteak mit Rosmarinkartoffeln und mediterranem Gemüse. Dessert : Meine Wassermelonen- und Mangospieße vom Grill.

IMG_7266IMG_7277graphics-barbecue-828691[1]grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s wieder einmal Steaks. Auf der Sizzle-Zone des Napoleon Gasgrills zubereitet, schmecken sie allerdings so gut daß jetzt öfter welche gegrillt werden. Diesmal habe ich argentinisches Rumpsteak ausgewählt. Dazu Rosmarinkartoffeln und eine Gemüsepfanne im Wok zubereitet. Wassermelone und Mango habe ich bis jetzt noch nicht gegrillt. Als Obstspieße ergaben sie ein wunderbares Dessert !

Zutaten und Zubereitung Steaks :

2 Rumpsteaks (z.B. von Blockhouse aus Argentinien je 220 g), Meersalz aus der Mühle, geräucherte Meersalzflocken von Maldon, Steakpfeffer, Südafrika-Gewürz von Wiberg (leider nicht mehr erhältlich!).

Die Steaks Zimmertemperatur annehmen lassen, 1/2 Std. vor dem Grillen salzen und mit Südafrika-Gewürz bestreuen und rasten lassen.  Auf der vorgeheizten Sizzle-Zone des Napoleon Gasgrills scharf angrillen. (Die 45/90/45 Methode anwenden, das heißt: 45 Sek. grillen, um 90° wegen dem Grillmuster drehen, abermals 45 Sek. grillen, auf der anderen Seite genauso verfahren !)

 

Nach kurzer Rastphase quer zur Fleischfaser in Tranchen aufschneiden. Mit Maldon Meersalzflocken und Steakpfeffer oder Südafrika-Gewürz würzen.

Zutaten und Zubereitung Rosmarinkartoffeln :

5 Kartoffeln halbiert und gekocht, 3 TL Adi´s Geflügelgewürz, 1 EL Rosmarinnadeln fein gehackt, 1 TL Piment d´Espelette, Salz aus der Mühle, etwas Rosmarinöl (selbst gemacht).

Die im Dampfgarer gekochten Kartoffeln in eine Auflaufform geben und mit Rosmarinöl bestreichen, mit etwas Salz, Geflügelgewürz, Rosmarin und Piment d´Espelette bestreuen. Im auf 200 °C aufgeheizten Grill in der indirekten Zone, ca. 30 Minuten backen.

Zutaten und Zubereitung mediterraner Gemüsewok :

1 Zucchini und 1/2 Melanzani in Stücke geschnitten, 3 Stk. Lauchzwiebel in Scheiben geschnitten, 1 Zehe Knoblauch geschält und fein gehackt, 1 gelbe Paprikaschote entkernt und in kleine Stücke geschnitten, 7 Cocktailtomaten geviertelt, 2 EL Olivenöl, 1 EL Sambal Manis, 1 TL Piment d´Espelette, 1 TL Ahornsirup, 1 EL frische Kräuter fein gehackt (Rosmarin, Zitronenthymian, Oregano, Salbeiblätter) Salz und tasmanischen Bergpfeffer aus der Mühle.

Im Napoleon Edelstahl-Wok auf dem Seitenkocher oder Sizzle-Zone Olivenöl heiß werden lassen. Knoblauch und Zwiebel darin glasig anrösten. Zucchini, Melanzani und Paprika zugeben und braten. Cocktailtomaten, Sambal Manis, Kräuter und Ahornsirup zugeben. Mit Salz, tasmanischen Bergpfeffer und Piment d´Espelette abschmecken.

Das Steakfleisch mit den Rosmarin-Kartoffeln und dem mediterranen Gemüse servieren.

Zutaten und Zubereitung Wassermelonenspieße :

1/4 Wassermelone, 1 EL Sojasauce, 1/2 EL Staubzucker (Puderzucker) 1 Limette, etwas Ahornsirup.

Die Wassermelone schälen und in große Würfel schneiden. 1 Bio-Limette waschen, Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Sojasauce, den Staubzucker, den Ahornsirup, den Limettenabrieb und Saft verrühren. Die Melonenwürfel darin einlegen und kurz marinieren. Die Melonenwürfel auf Spieße stecken.

Zutaten und Zubereitung Mangospieß :

1 reife Mango, 1/2 EL Honig, etwas Ahornsirup, 1 EL Kürbiskerne mit Paprika-Chili (oder Pistazienkerne) fein gehackt, 1/2 TL Piment d´Espelette.

Die Mango mit Mangoteiler entkernen, schälen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Mangostücke mit Honig und Ahornsirup beträufeln und mit gehackten Kürbiskernen und Piment d´Espelette bestreuen. Die Mangostücke auf einen Spieß stecken.

Napoleon Gußeisen-Wendeplatte  auf mittlere Temperatur erhitzen und die Spieße unter gelegentlichem Wenden 5-6 Min. grillen, bis sie weich und karamellisiert sind. Sofort servieren !

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone !

Info : Auf das Bild klicken !