Rezept Nr. 67 : Mein würziges Rehgulasch aus dem Dutch Oven mit Schupfnudeln in Nußbutter und Rotweinbirne.

IMG_4827 feuer_0114  -~Mensch~Arbeit~Koch~guckt~in~Topf[1]  grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s wieder einmal etwas aus dem Dutch Oven. Ein würziges Rehgulasch sollte es sein. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, es ist mein bestes Dutch Oven Menü geworden !

Zutaten und Zubereitung Rehgulasch :

800 – 1000 g  Wildgulaschfleisch (Reh, Hirsch oder Wildschwein), 3 Gewürznelken, 3 Wacholderbeeren, 5 Cubeben-Pfefferkörner gemörsert, 2 Lorbeerblätter, 3 Zweige Rosmarin, 10 EL Rotwein, 4 EL Rosmarinöl, Saft einer 1/2 Orange, etwas Zitronensaft, 1 Bund Frühlingszwiebel (oder 1 Gemüsezwiebel), 1 Knoblauchzehe, 1 Stange Lauch, 400 g Wurzelgemüse nach Belieben (Karotten (Möhren), Petersilienwurzel, Sellerie), 1 EL Butterschmalz, 80 g Schinkenspeck (oder 60 g Räucherspeck), 2 EL Tomatenmark, 300 g Steinpilze oder Eierschwammerl (Pfifferlinge) oder 500 g Champignons, 150 g Crème fraîche oder Schmand, 1/2 EL Preiselbeerkompott, Salz und Pfeffer.

Fleisch trocken tupfen. Gewürze zerbröseln oder mörsern. Mit 6 EL Wein, Öl, Orangen- und Zitronensaft verrühren. Fleisch in den Sud geben. 8 Std. abgedeckt im Kühlschrank marinieren. Fleisch abtropfen lassen, Marinade auffangen und abseihen. Lauchzwiebel in Ringe schneiden (oder Gemüsezwiebel schälen und würfeln), Speck würfeln. Knoblauch fein hacken, Lauchstange in Ringe schneiden, Wurzelgemüse in kleine Würfel schneiden. Champignons oder Eierschwammerl putzen, feucht abreiben und halbieren (die Steinpilze entsprechend kleiner schneiden). Dutch Oven auf vorgeglühte Kohlebriketts stellen, (zum Anbraten alle 24 Stk. drunter geben) oder die Hitze der Sizzle-Zone des Gasgrills nützen. Speck in Butterschmalz auslassen, Fleisch zugeben und scharf anbraten. Herausnehmen. Bratensatz mit etwas Marinade lösen, Zwiebel, Knoblauch, Lauch und Tomatenmark darin dünsten, Wurzelgemüse mitbraten, Fleisch, Rosmarinzweige, restliche Marinade und Wein zugeben. Unter den Dutch Oven 8 Briketts und auf den Deckel 16 Briketts legen. Zugedeckt 60 Min. schmoren. Dann Crème fraîche oder Schmand und Preiselbeerkompott unterrühren. Pilze zugeben, würzen und etwas weiterköcheln lassen. Mit Schupfnudeln und Rotweinbirne mit Preiselbeeren servieren.

IMG_4793IMG_4797IMG_4794IMG_4796IMG_4799IMG_4800IMG_4801IMG_4803IMG_4804IMG_4805IMG_4806IMG_4817IMG_4820IMG_4824IMG_4807IMG_4808IMG_4809IMG_4810IMG_4811IMG_4812IMG_4826IMG_4825

Zutaten und Zubereitung Schupfnudeln :

500 g Erdäpfel (Kartoffel) mehlig und gekocht, 70 g Weizengrieß, 80 g Mehl (griffig), 2 Eidotter, 1 EL Butter (flüssig), Salz, etwas Muskatnuß gerieben. (Die selbe Zubereitung wie meine Kartoffelknödel aus Rezept Nr. 64 !)

2 EL Nüsse gerieben, 1 EL Butter.

Für die Schupfnudeln, Erdäpfel kochen, schälen, vierteln und durch die Erdäpfelpresse drücken. (oder schälen, vierteln und im Dampfgarer mit Kartoffelprogramm kochen und durchpressen). Abkühlen lassen und mit Weizengrieß, Mehl, Salz und etwas geriebener Muskatnuß locker vermischen. Dotter und flüssige Butter zugeben und schnell zu einem Teig abkneten. Den Teig etwas ruhen lassen, und aus der Masse Rollen formen. 1 cm dicke Stücke schneiden und zu Nudeln formen. Dann die Schupfnudeln in leicht kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. In einer Pfanne geriebene Nüsse mit Butter rösten und die Nudeln durchschwenken.

IMG_4798IMG_4813IMG_4815IMG_4816IMG_4822IMG_4818IMG_4823IMG_4826

Zutaten und Zubereitung Rotweinbirne :

2 feste Birnen, schälen, halbieren und Kerngehäuse mit Kugelausstecher aushöhlen. 300 ml Rotwein oder noch besser Glühwein (Fertigprodukt) mit 3 EL schwarzem Johannisbeersirup (anstatt Zucker,  ansonsten 2 TL Zucker zugeben) verrühren, 1/4 Zimtstange und 2 Gewürznelken zugeben und aufkochen. Hitze reduzieren, Birnenhälften einlegen und leicht simmern lassen bis die Birnen weich sind. Preiselbeeren in Höhlung füllen und servieren. (Die selbe Zubereitung wie meine Rotweinbirne aus Rezept Nr. 60.)

IMG_4639IMG_4644IMG_4819IMG_4645

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  Alles was ihr zum Grillen braucht, auch Lodge Dutch Oven und Zubehör, findet ihr bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 66 : Mein Schopfsteak und Mangold Quiche mit Feta.

 IMG_4789feuer_0114 graphics-barbecue-828691[1]   grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s Schopfsteak (zartrosa und saftig) mit einer wunderbaren Mangold-Gemüse-Quiche (ist für Vegetarier, ohne Schinkenspeck, als Hauptgericht geeignet !) .

Zutaten und Zubereitung Steaks :

4 Stk. Schopfsteak vom Schwein ( Schweinenackensteak ) mit 1 EL Olivenöl und 6 TL Steakgewürz bestreichen.  Steaks 2 Std. im Kühlschrank marinieren. Vom Kühlschrank rausnehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Marinade mit Küchenpapier abtupfen und bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone beidseitig je 1 1/2 Minuten scharf grillen, dann bei indirekter schwacher Hitze 5 Min. rasten lassen. Mit Chilifäden garnieren und mit Quiche servieren.

IMG_4375 IMG_4376 IMG_4377IMG_4788

Zutaten und Zubereitung Quiche :

Boden : Einen Quiche Fertigteig verwenden oder einenTopfen- (Quark) Mürbeteig zubereiten : 100 g kalte Butter, in Flöckchen geschnitten, 100 g Magertopfen (Quark), 1/2 Tl Salz, 200 g Mehl.

Alles zusammen mit der Küchenmaschine durchrühren lassen und den Teig sofort auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser legen und dabei einen Rand hochziehen. Bei 175 °C für etwa 15 Minuten vorbacken.

Füllung :1 Bund Mangold, 1 Bund Frühlingszwiebel, 2 EL Rohschinkenwürfel, 2 Knoblauchzehen, 4 Eier. 250 g Schlagobers (Sahne) oder 200 g Crème fraîche, 150 g Schafkäsewürfel mediterran oder Feta, zerkrümelt, Salz, Pfeffer, 1/2 TL Bio Gewürzblüten von Sonnentor oder Kräuter der Provence, 1 EL geröstete Kürbiskerne.

Die Stiele vom Mangold abschneiden und quer in dünne Scheibchen schneiden, ähnlich wie bei Stangensellerie. Die Stücke gut waschen und abtropfen lassen. Die Blätter ebenfalls gut waschen und trocken schütteln, dann dreimal der Länge nach und dann quer in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Rohschinkenwürfel in einer ausreichend großen Pfanne anrösten und die Zwiebeln bei mittlerer Temperatur andünsten. Die beiden Knoblauchzehen dazupressen und die Mangoldstiele dazugeben. Einige Minuten sanft dünsten. In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit Obers oder Crème fraîche und Feta gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern abschmecken. Die Mangoldblätter in die Pfanne geben und einige Minuten zusammenfallen lassen. Die Mangoldmischung  und Kürbiskerne auf dem vorgebackenen Boden oder Fertigteig verteilen und mit der Eimasse gleichmäßig übergießen. Bei 175 °C etwa 40-45 Minuten weiterbacken, bis die Füllung gestockt ist und die Oberseite leicht gebräunt ist. (Bei Fertigteig 1 Std. backen !)

Schmeckt am besten lauwarm.

IMG_4780IMG_4781IMG_4782IMG_4783IMG_4784IMG_4785IMG_4786IMG_4787IMG_4788IMG_4789

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  Alles was ihr zum Grillen braucht, findet ihr bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 65 : Meine gegrillte Ananas nach brasilianischer Art am Drehspieß.

IMG_4776explosion.gifananas-001[1]   grillpate

Hallo Grillfreunde,

da ich eine Ananas zu Hause hatte, die schon sehr reif geworden ist, wurde diese auf den Drehspieß gesteckt. Mit Nelkenpulver, Honig und Zimtzucker als Glasur stellt sich schon etwas Weihnachtsfeeling bei Genuß dieser Ananas ein. Bei den täglichen Einkäufen werden wir ja schon damit zur Genüge konfrontiert !

Zutaten und Zubereitung der Ananas :
1 ganze, reife, goldene Ananas,  225 g Zucker,  2 EL gemahlener Zimt (oder fertige Zimtzuckermischung),  1 TL gemahlene Nelken,  3 EL Butter weich oder geschmolzen, 1 EL Honig, etwas Punschkonzentrat.
optional: aromatisierte Schlagsahne.
Die Krone der Ananas (den Teil mit den Blättern) abschneiden. Die Schale der Ananas abschneiden, dann mit einem scharfen Messer eine Reihe spiralförmiger Schnitte machen, um die „Augen“ zu entfernen. Zucker, Zimt und Nelken in einer Schüssel vermischen. Den Grill nach den Herstelleranweisungen für Grillen am Spieß vorbereiten und so heiß wie möglich vorheizen (am besten mit Backburner!). Die Ananas längs auf den Spieß stecken, sodass der Spieß durch die Mitte der Frucht geht (oder quer, wie es traditionell gemacht wird). Das Äußere der Ananas mit 1 EL Butter (nach Geschmack auch mit Honig und Punschkonzentrat) bestreichen. Die Ananas über eine Alutasse halten und mit einem Drittel der Gewürzzuckermischung von allen Seiten und an den Enden bestreuen, damit die Kruste so dick und gleichmäßig wie möglich wird. Wenn der Grill vorgeheizt ist, den Spieß in den Grill spannen, Alutasse unterlegen und den Motor anstellen. Die Ananas etwa 15–30 Minuten braten, bis sie von außen dunkelbraun ist, abhängig von der Temperatur des Feuers (wenn man den Deckel des Grills schließt, steigt die Temperatur stärker an !). Wenn die Ananas nach 5–10 Minuten anfängt, braun zu werden, auf allen Seiten nochmals mit Butter bestreichen und mehr Gewürzzucker drüberstreuen.
Nach 5 Minuten mit der restlichen Butter und dem restlichen Zucker wiederholen, dann weitergrillen, bis die Ananas dunkelbraun ist und eine dicke Zuckerkruste hat. Den Spieß zum Tisch tragen und die Ananas in dünnen Scheiben auf die Teller schneiden. (Wer ganz authentisch vorgehen möchte, bestreut die Frucht, nachdem die erste Kruste abgeschnitten wurde, noch einmal mit Gewürzzucker und grillt weiter, bis die Restananas dunkelbraun ist; das wird so lange fortgesetzt, bis der Zucker aufgebraucht und die Ananas komplett serviert ist.) Wenn gewünscht, mit Schlagsahne servieren.

Tipp: Wer ganz im Geiste Brasiliens vorgehen möchte, kann die Schlagsahne mit Cachaça, dem brasilianischen Zuckerrohrschnaps, aromatisieren.

IMG_4769IMG_4770IMG_4774IMG_4775IMG_4777IMG_4778

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3 mit Drehspieß. Alles was ihr zum Grillen braucht, findet Ihr bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 64 : Meine Ente mit Apfelfülle, Rotkraut und Kartoffelknödel.

IMG_4766ostereier-0153[1] graphics-barbecue-828691[1] grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s gefüllte Ente, diese ist schneller fertig als ein Martinigansl und für uns drei Esser gerade groß genug. Aber wegen der Tradition werde ich sicher noch was vom Gansl grillen, wahrscheinlich Gänsekeulen !

Zutaten und Zubereitung Ente :

1 küchenfertige Ente 2400 g, 1 EL Rosmarin-Öl (fertig oder selbstgemacht), Pfeffer, Salz, 2 TL Rosmarin getrocknet, 2 Äpfel nach Wahl, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Spalten geschnitten  (z.B. Golden Delicious), 1/2 L Entensuppe (aus Entenklein und Innereien zubereitet), 1 EL Honig, 1 TL Chili-Öl (fertig oder selbstgemacht).

Ente waschen, abtrocknen, mit Rosmarinöl innen und außen einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen, Rosmarin und Apfelstücke in Bauchraum geben, in Bräter setzen und 1 cm hoch Entensuppe zugießen. Grill auf indirekte, starke Hitze (240°C) vorbereiten und die Ente 20 Minuten braten, Hitze auf 160°C reduzieren und für 1 1/4 Stunden braten, bei Bedarf Entensuppe zugießen, Wenn eine Kerntemperatur von 85°C erreicht ist, (Kerntemperaturfühler bei Keule einstechen, ohne den Knochen zu berühren !) die Ente mit Honig-Chiliöl Mischung bestreichen und mit Heißluftföhn (oder im Backrohr mit Grillfunktion) karamellisieren, bis die Haut knusprig wird. Nach kurzer Rastphase, tranchieren und servieren.

Tipp : Die rohe Ente bis zu dreimal in kochendes Wasser tauchen und in Eiswasser abschrecken – ergibt bei der Zubereitung eine sehr knusprige Haut !

IMG_4723IMG_4724IMG_4735IMG_4738IMG_4758IMG_4762IMG_4763IMG_4765

Zutaten und Zubereitung Erdäpfelknödel  :

500 g Erdäpfel (Kartoffel) mehlig und gekocht, 70 g Weizengrieß, 80 g Mehl (griffig), 2 Eidotter, 1 EL Butter (flüssig), Salz, etwas Muskatnuß gerieben.

Für die Erdäpfelknödel, Erdäpfel kochen, schälen, vierteln und durch die Erdäpfelpresse drücken. (oder schälen, vierteln und im Dampfgarer mit Kartoffelprogramm kochen und durchpressen). Abkühlen lassen und mit Weizengrieß, Mehl, Salz und etwas geriebener Muskatnuß locker vermischen. Dotter und flüssige Butter zugeben und schnell zu einem Teig abkneten. Den Teig etwas ruhen lassen, und aus der Masse Knöderln formen. Dann die Erdäpfelknödel in leicht kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.( oder auch im Dampfgarer zubereiten – bei 100°C, 25 Minuten dämpfen !).

Tipp : Bestreut mit Butterbrösel schmecken sie besonders gut.

IMG_4723IMG_4728IMG_4730IMG_4733IMG_4734IMG_4736IMG_4743IMG_4746IMG_4764IMG_4767

Zutaten und Zubereitung Rotkraut :

1 Rotkrautkopf  ohne Strunk hobeln. 1/8 L Rotwein, Saft einer Orange, 2 Lorbeerblätter und ein Tee-Ei, gefüllt mit 4 Gewürznelken, 1/2 Zimtstange, 5 Pfefferkörner, 4 Wacholderbeeren, dazu geben und das Kraut über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen. 1 EL Mangalitzaschweinefett oder ÖL erhitzen, 2 TL Zucker darin anschwitzen lassen,  1 rote Zwiebel, kleinwürfelig geschnitten, dazu geben und anschwitzen. Mit 1 EL Balsamicoessig ablöschen, 1 Schuß Rotwein und Saft von 1 Orange  zugießen und zugedeckt 1/2 Stunde dünsten. Dann Salz, etwas abgeriebene Orangenschale, 1 Apfel nach Wahl, geschält, Kerngehäuse entfernt, in kleine Würfel geschnitten und 1 gehäuften EL Preiselbeerkompott zugeben und noch ca.1/2 Stunde dünsten bis das Kraut bißfest ist.

IMG_4721IMG_4722IMG_4732IMG_4742IMG_4737IMG_4768

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3Napoleon Gasgriller, und alles was ihr sonst noch zum Grillen braucht, ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info : Auf das Bild klicken !

 

Rezept Nr. 63 : Meine Muscheln „Mejillones a la marinera“ aus dem Dutch Oven mit selbstgebackenem Ciabattabrot.

IMG_4716IMG_4702 -~Mensch~Arbeit~Koch~guckt~in~Topf[1]grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

ich wollte schon öfter Muscheln im Dutch Oven zubereiten, heute war´s soweit. Da für dieses Gericht keine Hitze von oben notwendig ist, verwendete ich die Sizzle-Zone meines Gasgrills als Energiequelle. Natürlich kann man auch Holzkohlebriketts drunter geben (wegen Zwiebel anschwitzen und Wein einreduzieren, dürfen es schon 20 Briketts sein !) , oder den Dutch Oven in die Glut stellen. Ich hatte einen tiefen 12″ Dutch Oven im Einsatz.

Zutaten und Zubereitung Muscheln :

1,5 kg Miesmuscheln geputzt, 2 Zwiebeln fein gehackt, 3 Zehen Knoblauch in dünne Scheiben geschnitten, 1/2 L trockenen Weisswein (ich habe einen jungen steirischen gewählt) , 1 Glas Fischfond, 1 Dose  ganze Tomaten in Würfel geschnitten (oder fertige Stücke), 1 Bund Petersilie gehackt, 1 EL Olivenöl,  geräucherte Meersalzflocken von Maldon und frisch gemahlenen Pfeffer nach Belieben.

Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl bei starker Hitze im Dutch Oven anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und 5 Minuten einreduzieren lassen, Fischfond und Tomaten zugeben und 10 Minuten kochen bis Sauce sämig wird. Muscheln zugeben und 10-15 Minuten mitkochen (bei vorgekochten Muscheln nur kurz mitziehen lassen !). Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Tipp: Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen. Möglicherweise sind diese verdorben !) Mit Ciabattabrot servieren.

IMG_4703IMG_4704IMG_4705IMG_4706IMG_4707IMG_4708IMG_4709IMG_4710IMG_4711IMG_4712IMG_4713IMG_4714

Zutaten und Zubereitung Ciabattabrot :

Aus 500 g Mehl, 300 ml Wasser lauwarm, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 1 TL Salz, 2 TL getrocknetem Oregano einen Teig kneten. Den Teig im Warmen 30 Minuten gehen lassen, nochmals durchkneten und zu einem Brot formen. Auf bemehltem Backblech oder Dauer-Backfolie im vorgeheiztem Backrohr, mittlere Schiene mit Ober- und Unterhitze bei 250°C, 10 Minuten backen. Dann bei 180°C noch 20 Minuten fertigbacken. (Tipp: Kann natürlich auch im Grill auf vorgeheiztem Pizzastein gebacken werden !) Auskühlen lassen und servieren .

IMG_4698IMG_4701IMG_4702IMG_4716

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3. Lodge Dutch Oven, Deckelheber, Rösle Holzkohlebriketts, Anzündkamin und Kohlezange sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 62 : Mein gefüllter Halloween-Monster-Burger / Meine Maroni vom Grill

IMG_4689IMG_4695grillen14[1]grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s Burger, diesmal aus Rinderfilet zubereitet (damit wird der Burger gourmetmäßig aufgewertet). Einen davon habe ich als Monster-Burger passend zu Halloween konfektioniert. Aktuell zur Jahreszeit habe ich meine ersten Maroni am Grill zubereitet. Da sie so gut und einfach in der Zubereitung sind, werden die Maronibrater ab jetzt Umsatzeinbußen verschmerzen müssen.

Zutaten und Zubereitung Burger :

770 g Rinder-Filet fein faschiert (gehackt), 1 Stk. weißen Räucherspeck mitfaschiert (gehackt), bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen. Mit 1 EL Worcestersauce, 1 EL Tomatenmark, Kalahari-Rauchsalz und tasmanischen Bergpfeffer frisch gemahlen nach Belieben, 3 Spritzer Liquid-Smoke vermengen und in Napoleon Burgerpresse füllen, Mulde ausformen und mit kleingeschnittenem Mozzarella oder auch Blauschimmelkäse füllen, mit Pattymasse verschließen und Patties fertigstellen.(trotz des mageren Filets hatte ich eine sehr gute Bindung vom Fleisch, es war nicht notwendig ein Ei zuzugeben !) Burger-Patties auf der mit direkter starker Hitze (180°C) aufgeheizten Gußplatte (strukturierte Seite !) je Seite 4 Minuten grillen. Nach dem Wenden mit vorgeheizten Gußgewichten beschweren um ein Schüsseln der Patties zu verhindern. Dann auf jedem Patty eine Toastkäsescheibe zum Schmelzen bringen. 3 Stk. Ciabattabrötchen oder Burger-Buns an der Schnittstelle rösten. (Man kann die Schnittstelle auch mit Butter bestreichen !) 4 Stk. Bacon auf der Gußplatte knusprig grillen. 3 rote Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer Gußpfanne unter starker Hitze am Seitenkocher oder der Sizzle-Zone mit 1 EL Olivenöl braten und mit 1/2 EL braunem Rohrzucker karamellisieren. Jetzt kann der Burger aufgebaut werden : Ein Burger-Bun Unterteil mit Sour Cream bestreichen, mit Ruccola oder anderem Salat belegen, Burger Patty drauf, mit Bacon, karamellisierten Zwiebeln, Tomaten-(aus 2 Stk. Tomaten) und Gewürzgurkenscheiben (aus 3 Stk. Gurken) belegen, BBQ-Sauce oder Ketchup auf den Burger-Bun Oberteil geben und draufsetzen. Kann jetzt serviert werden.

IMG_4666IMG_4669IMG_4667IMG_4670IMG_4672IMG_4673IMG_4674IMG_4675IMG_4677IMG_4678IMG_4679IMG_4682IMG_4683IMG_4680IMG_4681IMG_4684IMG_4685IMG_4686

Beim Halloween-Monster-Burger : Den Bacon als Zunge einlegen, Zähne aus Toastscheibenkäse zuschneiden, über den Burger-Patty legen und mit Ketchup-Blut verzieren. Beim Burger-Bun Oberteil Augen aus Mozzarella und Kapern aufsetzen. Schon ist das Monster fertig !

IMG_4688IMG_4689

Tipp : Richtiges Essen eines Burgers:

giphy[1]giphy[2]giphy[3] (2)giphy[4]giphy[6]giphy[3]

Zutaten und Zubereitung Maroni :

Pro Person 1/4 L Maroni mit Stanleymesser (Teppichmesser) kreuzweise einschneiden (nur die Schale, nicht ins Fleisch !). In einer gelochten Grillpfanne über direkter starker Hitze (180°C) ca.15 Minuten rösten. Während der Röstzeit immer wieder wenden und mit Wasser besprengen. (Tipp: Besprühen mit einer Blumenspritze ist noch einfacher !) Wenn die Maroni weich sind, kann gegessen werden.

IMG_4690IMG_4692IMG_4693IMG_4694IMG_4695IMG_4696

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3. Napoleon Gußplatte und Burgerpresse (perfekt für gefüllte Burger !) sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info: Auf das Bild klicken