Mein gebeizter Lachs

IMG_4975IMG_4977

Hallo Grillfreunde,

es muß nicht immer gegrillter oder geräucherter Lachs sein. Er kann auch sehr gut selbst gebeizt werden und schmeckte hervorragend am ersten Weihnachtsfeiertag! Es gibt sehr viele verschiedene Rezepte, wir bevorzugen die nachfolgende Zubereitung:

Zutaten und Zubereitung gebeizter Lachs:

1 Lachsfilet, 10 dag grobes Meersalz, 10 dag Kristall- oder Rohrzucker, Abrieb einer Zitrone und Limette, tasmanischer Bergpfeffer frisch gemahlen.

Alle Zutaten vermischen, auf dem Lachsfilet verteilen, im Vakuumbeutel vakuumieren und darin 36 Stunden lang marinieren. (Auch in Frischhaltefolie möglich, jedoch längere Marinierzeit einplanen und der Flüssigkeitsverlust ist höher!)  Es können auch noch Kräuter zugegeben werden. Mit einer Küchenrolle die Gewürze abnehmen und den gebeizten Lachs mit Lachsmesser dünn aufschneiden. Dazu passen diverse Saucen, wie Guacamole, Tartar, Cocktail-, Thousand Island-, Dill-Senf Sauce, Feigensenf und frisches knuspriges Baguette.

IMG_4957IMG_4958IMG_4959IMG_4960IMG_4976IMG_4977

Guten Appetit wünscht Euer

Grillpate.