Dry Aged Steaks vom Mangalitza-Schwein mit karamellisierten Tomaten und asiatischer Pilz-Pfanne.

    GRILLPATE

IMG_1293

Hallo Grillfreunde,

heute hatte ich ein mega gutes Steak auf der Sizzle-Zone! Ich hatte das Glück Mangalitza-Steaks in Dry Aged Qualität zu bekommen! Diese wurden mir gestern per Post zugestellt! (einzeln im Vakuumbeutel eingeschweisst mit Polar-Pads zur Kühlung!)

Ihr könnt das reifende Fleisch vom Wollschwein bei der Genusswelt Krispel finden und mit etwas Glück (wenn ihr zum richtigen Zeitpunkt dort seid) auch ein fertig gereiftes Steak von dort mitnehmen! Es wird jedoch das meiste selbst verarbeitet: Von Mai-Oktober wird jeden Mittwoch ab 18 Uhr ein mehrgängiges Menü für 7-12 Personen kreiert (Voranmeldung notwendig: Tel: 03473/7862). In der gemütlichen Buschenschank sind aber auch immer sehr gute Wollschweinspezialitäten zu finden: z.B. Neusetzer (weisser Speck hauchdünn aufgeschnitten), verschiedene Salamis, Mortadella, Mangalitzerl, Creme de la Creme und jetzt auch Pulled-Pork vom Wollschwein. Die hervorragenden Weine sollten auch dazu verkostet werden! (auch hier wäre Tischreservierung von Vorteil!)

Das Steak war jedenfalls das geilste Stück vom Schwein, welches ich jemals am Grill hatte (mega saftig und zart, mit super Röstaromen!). Trockenreifung macht auch beim Schweinefleisch wirklich Sinn! Ich habe als Beilage Cocktailtomaten aus dem Garten in der Napoleon Wok-Pfanne karamellisiert, und auch noch asiatische Pilze darin zubereitet!

Zutaten und Zubereitung Steak :

3 Stk. Steaks vom Dry Aged Wollschwein (1000 g), Meersalzflocken von Maldon.

Steak eine ½ Std. vor Zubereitung salzen. Den Fettrand kreuzweise einschneiden und auch dort die Salzflocken einmassieren. Die Steaks auf der vorgeheizten Sizzle-Zone von Napoleon auf jeder Seite 1 Min. (nach ½ Min. um 90° drehen) scharf angrillen bis eine kräftige Grillmarkierung zu sehen ist. Danach in Backpapier und Alufolie (glänzende Seite innen) einschlagen bei indirekter mittlerer Hitze im Grill noch 10 Min. nachziehen lassen.

Zutaten und Zubereitung Tomaten und Pilze :

Cocktailtomaten, 2 TL Rohrzucker, Olivenöl.

100 g Bio Shia-Take-Pilze, 100 g Enoki-Pilze, 150 g Shimeji-Pilze (braune Buchenpilze). Meersalz mit Chili frisch gemahlen, Olivenöl.

Olivenöl in der Wokpfanne auf der Sizzle-Zone erhitzen und die Tomaten darin braten bis sie platzen. mit Rohrzucker karamellisieren!

Olivenöl erhitzen, die Pilze im Wok pfannenrühren und mit Chilisalz abschmecken!

Steak mit Tomaten und Pilzen servieren, frisches Olivenbrot dazu reichen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!


 

 

Schweine-Koteletts, Grillwürstel von Radatz, Marinierter Grillkäse von Rougette, Avocado gegrillt, Grillbrot von Hofer und BBQ-Kraut von Hengstenberg.

    GRILLPATE

IMG_1255

Hallo Grillfreunde,

heute gibt es endlich wieder mal Schweinekoteletts! Ich habe schon so oft alle Arten von Rinder-Steaks auf der Sizzle-Zone gehabt, und die liebsten „Steaks“ der Österreicher dabei vernachlässigt! Durch das scharfe Angrillen und das nachfolgende Nachziehen inklusive Rastphase auf der indirekten Grillzone werden sie sehr saftig! Marinierter Rougette Grillkäse, BBQ-Kraut und Grillbrot musste auch getestet werden! Eine Avocado hatte ich auch noch nie gegrillt! Alles hat hervorragend gut geschmeckt! Heute habe ich 3  Stk. Dry Aged Steaks vom Mangalitza-Schwein zugeschickt bekommen, diese kommen aber erst morgen auf den Grill! Darauf freue ich mich jetzt schon!

Zutaten und Zubereitung Steak :

3 Stk. Schweinekoteletts, BBQ Gewürz Schwein von Mein&Fein.

Die Steaks auf der vorgeheizten Sizzle-Zone von Napoleon auf jeder Seite 1 Min. scharf angrillen bis eine kräftige Grillmarkierung zu sehen ist. Danach bei indirekter mittlerer Hitze im Grill noch 6 Min. nachziehen lassen.

Zutaten und Zubereitung Grillwürstel und Avocado :

1 Pkg. Radatz Grillzwerge.

Auf der eingeölten und vorgeheizten Gusseisen Wendeplatte (strukturierte Seite) von Napoleon die Würstchen grillen bis sie rundherum gebräunt sind. Auch die halbierte und entkernte Avocado wird auf der Platte gegrillt, bis Grillmarkierung zu sehen ist.

Zutaten und Zubereitung Rougette Grillkäse :

Den Käse wird in der mitgelieferten Aluschale auf den Rost gestellt, gegrillt und wird durch die beigefügte Marinade sehr würzig und schmackhaft!

Das BBQ-Kraut von Hengstenberg kann kalt und aufgewärmt gegessen werden! Es passt durch den rauchigen Geschmack perfekt zu gegrilltem Fleisch!

Grillbrot „Käse-Zwiebel“ von Hofer im Grill auf dem Warmhalterost (oder im Backrohr) aufbacken!

Koteletts mit mit den Würstchen, dem Grillkäse und der Avocado anrichten. Grillbrot, BBQ-Kraut, Senf und BBQ-Saucen nach Belieben dazu reichen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!


 

 

Spieße mit Schnecken, geräuchertem Tofu, Paprika und Lauchzwiebel / Spieße mit Mangalitza-Bratwurst.

GRILLPATE

IMG_1209

Hallo Grillfreunde,

eigentlich wollte ich Steaks grillen doch das Wetter ließ es nicht zu! Als der Wind und Regen nachgelassen hatte, habe ich Schnecken, geräucherten Tofu, Zwiebel und Paprika auf Spieße gesteckt und gegrillt! Ich war neugierig, wie Schnecken und Tofu vom Grill schmecken! Sicherheitshalber habe ich auch Bratwurstspieße gegrillt, falls der Schnecken- und Tofuversuch misslingen sollte! Ich muß jedoch sagen: Es hat mir alles sehr gut geschmeckt!

Zutaten und Zubereitung Spieße :

1 Dose Achatschnecken, ½ Pkg. Tofu geräuchert, 1 rote Paprikaschote, Lauchzwiebel.

1 Pkg. Mangalitza-Bratwurst.

Tofu, Paprika, Lauchzwiebel in Stücke schneiden. Schnecken aus der Dose in ein Sieb leeren und mit Wasser abspülen. Abwechselnd auf Spieße stecken, salzen und pfeffern.

Die Bratwürste auch in Stücke schneiden und auf Spieße stecken.

Bei mittlerer direkter Hitze unter stetigen Wenden grillen bis die Bratwürste und der Tofu knusprig gebräunt sind.

Mit Brot und BBQ Saucen nach Belieben anrichten.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

1,5-1-0,5 Spare-Ribs mit Potato-Wedges und gefüllten Portobellos aus dem Smoker.

    GRILLPATE

IMG_1138

Hallo Grillfreunde,

heute habe ich wieder einmal Spare-Ribs aus dem Vertikal Smoker von „Broil King“ zubereitet! Da ich wieder nur Baby-Back-Ribs bekommen habe, wurden die für St. Louis Cut geltenden Zeiten halbiert. Sind dadurch beim Smoken nicht dunkel geworden und beim Dämpfen trotzdem butterweich geworden! (Die Knochen konnten rausgezogen werden!) Die gefüllten Portobellos und die Potato-Wedges habe ich auch im Smoket zubereitet, sie haben durch die zarten Raucharomen geschmacklich gewonnen!

IMG_0452

Zutaten und Zubereitung Spare-Ribs :

4 Stränge Baby Back Ribs (bitte keine fertig marinierten verwenden!), BBQ-Rub (Sweet Apple Rib, Macho Muchacho von Ankerkraut), Stubb´s Original Moppin Sauce, Räucherchips und Apfel, Apfelsaft, Stibitzer Apfel Cider.

Bei den Ribs muss zuerst die Silberhaut auf der Knochenseite entfernt werden. Diese Haut verhindert, dass die Gewürze ins Fleisch einziehen können. Außerdem wird die Silberhaut bei der Zubereitung zäh. Man löst die Silberhaut indem man mit einem Löffelstiel darunter fährt, sie lockert und dann abzieht! Jetzt sollten noch Fleischfetzen und Knochensplitter entfernt werden. Nun kann auch schon mit einem Rub nach Belieben gewürzt werden. (Macho Muchacho und Sweet Apple Rib). Diese Würzung sollte mindestens 30 Min. vor dem Smoken, noch besser über Nacht einziehen. (Ich habe dazu die gewürzten Ribs in Frischhaltefolie eingewickelt). Auch die Räucherchips sollten 2 Std. vorher (noch besser über Nacht) gewässert werden. Jetzt wird der Smoker vorbereitet: Die Holzchips in die Räucherwanne füllen, und diese über dem Brenner einschieben. Die Wasserschale mit Apfelsaft, Apfel-Cider oder Wasser (auch mit Saft oder Cider vermischt) füllen und über der Räucherwanne einschieben. Die Ribs in den Rib-Halter setzen. (Der als Zubehör mitgelieferte Halter ist jedoch zu groß für Baby Back Ribs (es könnte stattdessen ein kleinerer oder der IKEA Deckelhalter dafür verwendet werden). Den Brenner des Smokers auch volle Leistung einstellen bis Rauchentwicklung einsetzt, dann auf kleinere Stufe zurückdrehen. Es sollte eine Temperatur von 120°C aufrechterhalten und diese mit einem Thermometer überwacht werden.

Diese Phase 1 (Smoken) dauert 1 ½ Std. Die Ribs können nach jeder ½ Std. mit einer, mit Apfelsaft oder Cider, befüllten Sprühflasche besprüht werden.

Für Phase 2 (Dämpfen) Alufolie (glänzende Seite nach innen, wegen der Wärmereflektion) vorbereiten, und einen Bogen Backpapier darauflegen. Die Ribs aus dem Halter nehmen, einzeln auf das Backpapier legen und 1 Schluck Apfelsaft oder Cider zufügen. Das Ripperl in die Alufolie dicht einschlagen, dass kein Dampf bei der Zubereitung entweichen kann. Das Backpapier verhindert den Kontakt der Alufolie mit dem Fleisch. Die Alupäckchen auf den Rost legen und 1 Std. bei 120°C dämpfen lassen.

Für Phase 3 (Glasieren) die Ribs aus der Folie nehmen und auf den Rost im Smoker legen. Mit Hilfe eines Grillmop die Ribs mit Moppin Sauce bestreichen. Diese Phase dauert ½ Std. Man kann nach einer ¼ Std. nochmals moppen, und auch vor dem Servieren nochmals Sauce aufstreichen.

Zutaten und Zubereitung Potato-Wedges :

8 mittelgroße Kartoffeln, ½ EL Olivenöl, Bratkartoffel Gewürz von Ankerkraut.

Kartoffeln schälen, mit Potato-Wedger von Rösle zuschneiden. Mit Olivenöl beträufeln, mit Bratkartoffelgewürz bestreuen und mit den Kartoffeln vermengen. In den Wok von Broil King geben, diesen über der Räucherwanne einschieben (passt mit den Griffen genau in die Schienen des Smokers!) Während der Dämpfphase der Ribs können die Wasserwanne rausgenommen, und 1 Handvoll Räucherchips in die Räucherwanne nachgelegt werden und die Wedges zubereitet werden.

IMG_1135

Zutaten und Zubereitung Portobellos :

3 Portobellos, Mangold, 1 Zwiebel, Schnittknoblauch, Thymianblättchen, 1 kleine Chilischote, 1 kleine Zucchini, ½ Packung Schafkäse, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Piment d´Espelette von Ankerkraut.

Stiele der Portobellos rausdrehen. Zwiebel schälen und fein hacken. Schnittknoblauch fein hacken. Chili entkernen und fein hacken. Mangold vom Blattstängel befreien und in Stücke schneiden. Zucchini entkernen und fein würfeln. Schafkäse in Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel, die Chili und den Schnittknoblauch anschwitzen. Mangold dazugeben und mitraten bis er zusammenfällt. Zucchini kurz mitrösten. Schafkäse, Thymian und Gewürze nach Geschmack zugeben. Alles vermischen und die Portobellos damit füllen. Die gefüllten Pilzköpfe auf den Rost stellen und während der Dämpfphase der Ribs zubereiten.

Die Spareribs mit den Potato Weges und den Portobellos servieren und Saucen nach Belieben dazu reichen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Spare-Ribs low and slow cooked mit gegrilltem Mais und Potato-Wedges .

    GRILLPATE

IMG_1005

Hallo Grillfreunde,

heute mal vorgekochte Fertigware getestet! (Da wir keine Zeit für eine sechsstündige Zubereitung von Spareribs hatten!)

Zutaten und Zubereitung Spare-Ribs :

3 Stk. Spareribs mariniert und vorgekocht von Tann.

Die Spareribs laut Verpackungshinweis am Grill zubereiten. Testergebnis: Sie schmeckten wirklich gut! Natürlich sind die nach 3-2-1 Methode (3 Std. smoken, 2 Std. dämpfen und 1 Std. glasieren) zubereiteten Ribs, die vom Knochen fallen, besser! Aber für Spontangriller eine gute Alternative!

Zutaten und Zubereitung Maiskolben :

4 Stk. Maiskolben vorgekocht.

Auf dem Rost unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer direkter Hitze grillen bis sie rundherum gebräunt sind. Danach mit etwas Butter einpinseln. Salzen nach Belieben!

Zutaten und Zubereitung Potato-Wedges :

IMG_0427

Link folgen: -> Potato Wedges

Die Spare-Ribs mit Maiskolben, Potato-Wedges anrichten. Senf und BBQ-Saucen nach Belieben dazu reichen! (z.B. Marillen-Weingartenpfirsich-Chutney)

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Porchetta vom Drehspieß mit gefüllten Tomaten und Potato-Wedges.

    GRILLPATE

IMG_1032

Hallo Grillfreunde,

Ich habe heute italienische Porchetta am Drehspieß zubereitet! Um 8 Personen satt zu kriegen musste ein größeres Stück aufgespießt werden. Die Zubereitung der gefüllten Tomaten hat meine Gattin Sabine übernommen. Eine größere Menge Erdäpfel sind zu Potato-Wedges verarbeitet worden! Dieses wirklich köstliche Gericht wird es öfter geben, es war einfach zu gut! Wenn ihr einen Sizzle-Backburner habt, sollte unbedingt ein Drehspieß dazu angeschafft werden! Wenn ihr diese Porchetta einmal gekostet habt, wisst ihr warum er gebraucht wird!

Zutaten und Zubereitung:

Porchetta: 

3,5 kg Schweinebauch mit Schwarte ohne Knochen, 3 Knoblauchzehen, 3 EL grobes Meersalz, 1 gehäufter TL Fenchelsamen, Majoran, Thymian, Rosmarin, Salbei, Oregano, Abrieb von 1 Bio-Zitrone, BBQ-Gewürz Schwein.

Woher kommt Porchetta?

Der Ursprung von Porchetta lässt sich bis ins alte Rom zurückverfolgen. Es gibt Legenden, die besagen, dass der gerollte Schweinebauch zu den Lieblingsspeisen des Kaisers Nero zählte. Porchetta ist in ganz Italien beliebt, kommt ursprünglich aber aus Ariccia bei Rom. „Porchetta di Ariccia“ ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung.
Es gibt zahlreiche Varianten, welche sich vor allem durch die Füllung unterscheiden. Ein Klassiker und die wohl beliebteste Variante ist eine Füllung aus frischen Kräutern, Knoblauch und Fenchel.

Equipment:

Küchenspagat, elektrischer Drehspieß, Marinierpinsel, Räucherpfeife, Apfel-Räucherchips.

Die Fenchelsamen in einer Pfanne anrösten (der Fenchel entfaltet sein volles Aroma!), danach mit dem Meersalz mörsern. Die Kräuter und den Knoblauch fein hacken und mit Zitronenabrieb und Meersalz-Fenchelsamenmischung vermengen. Alle Knorpel und Knochenreste aus dem Bauchfleisch entfernen, in der Mitte einmal der Länge nach einschneiden, aufklappen, mit BBQ Gewürz und Kräutermischung innen kräftig bestreichen, eng zusammenrollen, sodass sich die Schwarte an der Außenseite befindet. Außen mit grobem Meersalz einreiben und mit Spagat fest zusammenbinden

Das Bauchfleisch auf einen Drehspieß stecken, in den Grill setzen, den Drehspieß einschalten und für das abtropfende Fett eine Schwedenschale (Edelstahl-Gastrobräter von IKEA) in den Grill stellen (schützt den Grill vor Verschmutzung) Es sollte beim Fleisch eine Kerntemperatur von 80°C erreicht werden. Es wird mit indirekter Grillmethode bei einer Temperatur von 160-180°C gegrillt. Den Backburner (wenn vorhanden) auf kleinster Stufe mitlaufen lassen, wegen der knusprigen Schwarte gegen Ende der Grillzeit (2 – 2 ½ Std.) aber auf volle Leistung einstellen. (Es kann auch eine Räucherpfeife, mit mind. 2 Std. vorher angefeuchteten Räucherholz-Chips nach Belieben befüllt, eingesetzt werden!)

Tipp: Während des Grillens kann man den Bauchspieß öfters mit dem herabgetropften Saft bestreichen!

Gefüllte Tomaten :

Kleiner Tipp: Für gefüllte Tomaten eignen sich, auf Grund ihrer Größe, besonders gut Fleisch- und Flaschentomaten.

Olivenöl, 450 g frischer Mangold (oder Spinatblätter), Salz, 8 Tomaten, 2 – 3 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel (oder Röstzwiebeln), 2 EL Olivenöl, 200 g Ricotta, 2 Eier, 4 EL geriebener Parmesan, Pfeffer aus der Mühle, Muskat frisch gerieben.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Einen Bräter mit etwas Öl auspinseln.

Den Mangold (oder Spinat) gründlich waschen, die Stängel entfernen und ca. eine Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut ausdrücken. Anschließend grob hacken.

Die Tomaten waschen, einen Deckel abschneiden (Zick-Zack-förmig sieht schön aus) und die Kerne ausschaben.

Den Knoblauch und die Zwiebel abziehen, fein hacken und im Öl glasig anschwitzen. Dann in eine Schüssel geben und mit dem Spinat, dem Ricotta, den Eiern und dem Parmesan vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken und in die Tomaten füllen. In die Auflaufform setzen und die Deckel auflegen. Etwa 20 Minuten backen und heiß, nach Belieben im Bräter, servieren.

Potato Wedges :

2 kg Erdäpfel (Kartoffeln), Olivenöl, Geflügelgewürz, BBQ Gewürz, Piment d´Espelette. Rosmarin und Salbei.

Die Erdäpfel waschen und mit Kartoffel-Wedger in gleiche Teile schneiden. (Heurige müssen nicht geschält werden!) In einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Olivenöl vermengen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 45 Min. im Rohr knusprig backen. Ab und zu durchrühren, damit die Erdäpfel nicht übereinander liegen. Danach mit gehackten Kräutern bestreuen.

Porchetta vom Spieß abnehmen, Küchenspagat entfernen, und den Braten in Scheiben aufschneiden. Mit den Kartoffel-Wedges und gefüllten Tomaten servieren!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Burger mit Patty aus Rind, Schwein und Zucchini im Sesam-Bagel-Bun. Portobellos mit scharfer Füllung.

    GRILLPATE

IMG_0852

Hallo Grillfreunde,

Endlich wieder ein Burger-Rezept! Ich wollte unbedingt Burger zubereiten, es war aber nur ½ kg gemischtes Faschiertes vorrätig. Das war eindeutig zu wenig für 4 Stk. Burgerpatties! Somit habe ich 1 Zucchini dazu geraspelt, die Menge hat dann ausgereicht um alle Patties daraus zu pressen. Diese sind auch sehr saftig geworden! Die Portobellos sollten auch verarbeitet werden. Für die Füllung wurden vorrätige Lebensmittel verarbeitet!

Zutaten und Zubereitung Burger :

500 g Faschiertes gemischt (Hack), 1 Zucchini geraspelt, 1 Bd. Lauchzwiebel (grüner Teil) fein gehackt, 1 EL getrocknete Tomaten fein gehackt, 1 kl. rote Chili fein gehackt, Asado- und South Carolina- Gewürz von Wiberg, Adis Rub Rind, 5 Spritzer Liquid Smoke. Belag: Salatgurke und Tomaten in Scheiben geschnitten, Blattsalate (z.B. Frisee und Eichblatt), 4 Scheiben Grillspeck, 4 Sesam-Bagels (Fertigprodukt).

Alle Zutaten vermengen, mit einer Burgerpresse 4 Patties in gleicher Dicke ausformen. In Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Patties aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.  Auf der Gussplatte von beiden Seiten grillen. (Die richtige Entscheidung, da die Patties sehr weich waren). Auch den Speck auf der Gussplatte knusprig braten.

Die Bagel-Buns durchschneiden und mit der Schnittfläche auf den Warmhalterost legen, um sie zu rösten.

Zusammenbau :

Bun-Unterteil mit BBQ-Sauce nach Belieben bestreichen und mit Blattsalaten belegen. Patty, Speck daraufsetzen, mit Gurken und Tomatenscheiben belegen und mit Bun-Oberteil fertigstellen!

BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Master Sir Buana) dazu reichen. Ein kühles Bier passt am besten dazu (Darf aber auch eine Cola sein!).

Dieser Burger war wirklich köstlich und durch Zugabe der Zucchini! sehr saftig geworden, mit angenehmer Schärfe durch die beigefügte Chilischote!

Zutaten und Zubereitung Portobellos :

4 Portobello Champignons, 1 Becher Brunch Paprika-Peperoni, Lauchzwiebel (weißer Teil) fein gehackt, 3 Zweige Oregano (Blätter fein gehackt), je ½ rote, gelbe und grüne Paprikaschote geputzt und fein gewürfelt, 1 TL geräuchertes Paprikapulver, ½ TL Piment d´Espelette, ¼ TL Schwammerlgewürz von Mein & Fein.

Die Stiele aus den Hüten drehen. Die Hüte etwas abflachen, mit Olivenöl einpinseln und in einen mit Öl ausgestrichenen Brüter setzen. Alle Zutaten für die Füllung vermengen und die Pilzköpfe damit füllen. Mit geräuchertem Paprikapulver bestreuen. Bräter in den Grill stellen und bei indirekter mittlerer Hitze grillen, bis die Champignons weich sind!

Die Portobellos schmeckten einfach köstlich, mit scharfer Füllung wie ich es mag! Wer es nicht so scharf haben will, kann die Chilimenge reduzieren oder diese ganz weglassen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!