Rezept Nr. 54 : Mein irisches Tomahawk-Steak mit Süßkartoffelwedges / Als Vorspeise : Meine Grillfackeln.

IMG_4480IMG_4459

Hallo Grillfreunde,

so lange noch schönes Grillwetter herrscht, möchte ich meine Fleischvorräte in den Gefrierschränken reduzieren. Da ich schon seit längerer Zeit auf ein, bei Metro gekauftes, irisches dry aged Tomahawk-Steak neugierig war, wurde dieses heute mit Süßkartoffelwedges zubereitet. Die Grillfackeln von Merkur waren auch schon auf der Warteliste. und ergaben eine sehr gute Vosrspeise.

Zutaten und Zubereitung Tomahawk-Steak :

1 Tomahawk Steak ( in meinem Fall 1287 g.)

Steak 1/2 Std. vorm Grillen mit frisch gemahlenem Kalahari-Rauchsalz oder geräucherten Meersalzflocken von „Maldon“ würzen. Steak bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone auf beiden Seiten je 3 1/2 Minuten scharf angrillen. Auf Grund der Größe des Steaks den Knochen noch extra für 1 Minute auf jeder Seite angrillen, es ist dort auch einiges an köstlichem Fleisch zu geniessen. (Auch unser Hund hat den Knochen lieber gegrillt !). Bei indirekter niedriger Hitze das Fleisch für 10 Minuten rasten lassen. Danach aufschneiden und servieren.

IMG_4448IMG_4449IMG_4451IMG_4460IMG_4461IMG_4462IMG_4463IMG_4464IMG_4465IMG_4466IMG_4467IMG_4468IMG_4477IMG_4471IMG_4473IMG_4475

Zutaten und Zubereitung Süßkartoffelwedges :

2 Stk. Süßkartoffel geschält und in Wedges geschnitten, (Man kann dazu den Potato-Wedge Schneider von „Rösle“ verwenden !) mit Zitronenpfeffer und grobem Meersalz würzen. Mit Rosmarinöl und Salbeiblättern in eine Auflaufform geben, bei 180°C im Backrohr 45 Minuten backen, nach halber Zubereitungszeit wenden. Kann nun mit dem Steak serviert werden. Steak nach Geschmack mit Kräuterbutter und Steakpfeffermischung würzen. Dazu passen : BBQ- Saucen, Ketchup, Ajvar und Senfprodukte von „Honigschaf“, BBQ-Saucen von „Fireland Food“.

IMG_4452IMG_4469IMG_4476IMG_4479IMG_4480IMG_4478IMG_4481IMG_4482

Zutaten und Zubereitung Grillfackeln :

14 Stk. Grillfackeln fertig von Merkur oder selbst zubereitet wie folgt : Bauchfleisch mit Aufschnittmaschine in 14 Stk. 2 mm dicke Scheiben schneiden, (Tipp: Fleisch anfrieren, dann lässt es sich besser dünn schneiden !) auf gewässerte Holz-Schaschlikspieße wickeln und oben und unten aufspiessen. Bei beiden Varianten mit „Adi´s Rub Schwein“ bestreuen und mit Öl einstreichen. Bei mittlerer direkter Hitze auf der vorgeheizten Gußeisenplatte knusprig braun grillen. Mit Baguette und Saucen servieren.

IMG_4453IMG_4454IMG_4455IMG_4456IMG_4457IMG_4458

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt mit Napoleon Gasgrill LE 3. Produkte von Honigschaf, Fireland Food, geräucherte Meersalzflocken von Maldon, Adi´s Rub Schwein, Potato-Wedges Schneider von Rösle und Gußeisenplatte von Napoleon sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Rezept Nr. 53 : Mein Rib-Steak mit Parmesankruste, Herbsttrompetenpilz-Risotto und gebackenen Kürbisscheiben.

IMG_4445

Hallo Grillfreunde,

ein schönes Stück aus der Hochrippe ist bereits zum Grillen im Ganzen am Rost gelegen, ich wurde jedoch von der Familie überredet Steaks daraus zu machen. Also wurde das Prime-Rib Stück in Steaks gehackt. Dazu gab´s auf Wunsch meiner Tochter Risotto mit Herbsttrompetenpilzen (meine letzten, ich habe heuer keine gefunden !). Dafür ist die heurige Kürbisernte sehr gut ausgefallen, deswegen gibt´s Kürbisscheiben als Beilage.

Zutaten und Zubereitung Steaks :

1200g Prime-Rib, Knochen freigelegt und zu Rib-Steaks geschnitten.

Topping für Kruste :

100g Butter, 1 Eidotter, 2 EL Semmelbrösel, 1 EL Parmesankäse gerieben, 1 EL Rosmarin frisch gehackt, 2 TL Steakpfeffermischung und 1/2 TL Meersalz gemörsert, vermengen.

Steaks 1/2 Std. vorm Grillen mit frisch gemahlenem Kalahari-Rauchsalz salzen. Die Steaks bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone 2 1/2 Minuten auf jeder Seite (wegen Grillmarkierung bei halber Zeit um 90° drehen) scharf angrillen. Danach mit der Krustenmischung bestreichen, mit Grillstufe 3 im Backofen, obere Schiene, überbacken bis Kruste gebräunt ist. Kann danach serviert werden.

IMG_4438IMG_4439IMG_4440IMG_4441IMG_4442IMG_4443

Zutaten und Zubereitung Risotto :

2 Tassen Arborio-Reis,

1 L Gemüsebrühe, frisch oder aus Brühwürfel,

1 kleine Zwiebel gehackt,

1 handvoll getrocknete Herbsttrompetenpilze 2 Std. eingeweicht,

2 EL Parmesankäse gerieben,

2 EL Butter,

Zwiebel in Öl glasig anschwitzen, Reis und Pilze zugeben, anschwitzen, dann mit Fond aufgießen bis Reis bedeckt ist und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze kochen. Immer wieder Fond nachgießen und rühren bis Reis körnige Konsistenz hat. Jetzt Butter und Parmesan unterrühren und servieren.

Zutaten und Zubereitung Kürbisscheiben :

1/2 Butternut-Kürbis geschält und in Scheiben geschnitten, mit grobem Meersalz, Chiliflocken, Pfeffer frisch gemahlen, würzen und mit etwas Öl in einer Auflaufform bei 180°C, 30 Minuten im Backrohr backen ( nach halber Zubereitungszeit einmal wenden ). Wegen Aroma erst 10 Minuten vor Backzeitende frischen, gehackten Rosmarin zugeben.

IMG_4444IMG_4445IMG_4446IMG_4447

Dazu passen : BBQ Saucen, Ketchup, Ajvar und Relish.

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  BBQ Saucen von Fireland Food, BBQ Saucen, Ajvar, Relish und Ketchup von Honigschaf sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Rezept Nr. 52 : Mein T-Bonesteak mit Champignonsauce und selbstgebackenem Rosmarin-Fladenbrot.

IMG_4429

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s schnelle Küche : Ein T-Bonesteak ( auf Grund der Größe ausreichend für meine Gattin und mich ) mit Champignonsauce und selbstgebackenem Fladenbrot mit Rosmarin .

Zutaten und Zubereitung Steak :

1 T-Bone Steak mit 570 g. ( Premium-Qualität von Tann )

Pfeffer und Salz

Steak mit frisch gemahlenem Kalahari-Rauchsalz salzen, Zimmertemperatur annehmen lassen und bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone auf jeder Seite 2 1/2 Minuten scharf anbraten ( wegen Grillmuster bei halber Zeit um 90° drehen ! ) Mit  frisch gemahlenem tasmanischem Bergpfeffer würzen und bei niedriger indirekter Hitze 10 Minuten ruhen lassen.

IMG_4421IMG_4422IMG_4423IMG_4424IMG_4425IMG_4426IMG_4427IMG_4430

Zutaten und Zubereitung Champignons :

250 g Champignons in Scheiben geschnitten

50 g Bauchspeck gestiftelt

1 Kleine Zwiebel fein gehackt

Pfeffer und Salz

1 Schuß Obers

Stärkemehl, Wasser

Speck mit Zwiebel anrösten, Champignons zugeben, mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen, Obers zugießen und  2 TL Stärkemehl in etwas Wasser aufgelöst  zwecks Bindung zugeben.

Zutaten und Zubereitung Fladenbrot :

500 g Mehl

1 Pkg Trockengerm

Salz

350 g lauwarmes Wasser

Olivenöl

grobes Meersalz

4 Rosmarinzweige

Zutaten zusammenmischen, kneten, 1 Std. an warmen Ort gehen lassen, danach wieder kneten und nochmals 1/2 Std. gehen lassen. zu einem Fladen ausrollen, auf gelochte Pizzaplatte oder Pizzastein geben, mit Olivenöl bestreichen, Rosmarinnadeln und grobem Meersalz bestreuen und bei 300° C indirekter Hitze 12 Minuten backen. Nach Abkühlen servieren.

IMG_4418IMG_4420IMG_4419IMG_4428

Dazu passt : Ketchup, BBQ Sauce, getrocknete Tomaten in Öl, Himbeersenf, Kräuterbutter und Tsatsiki.

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt mit Napoleon Gasgrill LE 3.

Rezept Nr. 51 : Mein Lammkotelett mit gefüllten Champignons und Süßkartoffelpüree.

IMG_4417

Hallo Grillfreunde,

es ist warm, die Sonne scheint, grillen ist Pflicht ! Heute gibt´s Lammkotelett in hervorragender Qualität von „Schafli Bio Land“, Stadtbahnbogen 117, 1090 Wien. Als Beilage waren noch ein Paar Süßkartoffel und eine Packung Champignons da. Perfekt für ein ausgezeichnetes Grillmenü !

Zutaten und Zubereitung Lammkotelett :

6 Stk. Lammkotelett mit 1 Pkg. mediterraner Grillmarinade von Hofer marinieren. Nach 1 Std. aus Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Auf jeder Seite bei starker direkter Hitze ( Sizzle-Zone ) 2 Minuten grillen, danach am Warmhalter 5 Minuten rasten lassen. ( Es ist ein Foto meines geernteten Kürbis „Langer von Neapel“ dabei. Er hat ein Gewicht von 18 Kg erreicht ! )

IMG_4402IMG_4408IMG_4409IMG_4410IMG_4411IMG_4412IMG_4413IMG_4415

Zutaten und Zubereitung Champignons :

1 Pkg. Champignons, Stiele entfernen und Hut wegen Standvermögen flach anschneiden, in eine, mit 4 TL Rapsöl eingefettete, Pfanne stellen.

Füllung : 75 g Paprika Chili Frischkäse, 2 Schalotten fein gehackt, 3 Knoblauchzehen gepresst, 50 g Speckwürfel, 2 EL Parmesankäse gerieben, 2 EL Chiliöl ( wer´s nicht so scharf mag sollte Olivenöl verwenden ! ), 2 TL geräuchertes Paprikapulver, geräuchertes Kalaharisalz und tasmanischer Bergpfeffer frisch gemahlen, 1 Msp. „End of Sanity“ Sauce von Fireland Food, vermischen und die Pilzhüte damit füllen. Die Pilze bei mittlerer indirekter Hitze braten bis Pilzhüte weich sind.

IMG_4403IMG_4404IMG_4407IMG_4412IMG_4414IMG_4417

Zutaten und Zubereitung Süßkartoffelpüree :

2 Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden, bei 100°C, 8 Minuten im Dampfgarer weich kochen, mit Kartoffelpresse zerkleinern, mit 2 EL Butter verrühren und mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken. Nun kann das Grillmenü serviert werden.

Dazu passt : Ajvar, Himbeersenf und BBQ-Sauce Hot Whiskey von Honigschaf, getrocknete Tomaten in Öl, Tsatsiki und Ketchup.

IMG_4405IMG_4406IMG_4416IMG_4417

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  Produkte von Honigschaf bei Grill Heaven. 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Rezept Nr. 50 : Meine gegrillten Lammnieren mit Speck, meine Hühnerspieße mit gebackenen Kürbisschnitten und Erdäpfelpürree mit Herbsttrompetenpilzen.

IMG_4400

Hallo Grillfreunde,

am Bauernmarkt gab´s frische Lammnieren, die mußte ich mitnehmen !

Diese wurden wie folgt zubereitet.

Zutaten und Zubereitung Lammnieren :

5 Lammnieren

Olivenöl

3 Knoblauchzehen gepresst

2 Lorbeerblätter geschnitten

Steakpfeffer,  Kalahari Rauchsalz

2 Scheiben geräucherter durchwachsener Speck

Kresse

krause Petersilie

Die Nieren enthäuten, an dem halbrunden Ende der Länge nach fast durchschneiden, jedoch nicht trennen, alle Röhren und Sehnen entfernen, unter mehrmaligem Wechsel des Wassers 1 Std. lang wässern . Dann mit den aufgeklappten Schnittflächen nach unten legen und von der Seite quer einen Zahnstocher reinstechen, damit sie offen bleiben. Mit einer Marinade aus 3 EL Olivenöl, 2 TL Chiliöl, 3 gepressten Knoblauchzehen, 2 zerkleinerten Lorbeerblättern, 1 TL Steakpfeffer und geräuchertem Kalaharisalz 20 Min. im Kühlschrank marinieren. Danach rausnehmen, Zimmertemperatur annehmen lassen, Marinade mit Küchenpapier abtupfen.  Jede Seite auf derGußeisenplatte bei mittlerer, direkter Hitze knapp 3 Minuten braten,  sie müssen innen noch rosig sein. Für jede Niere 2 kleine Scheiben von geräuchertem durchwachsenem Speck braten. Die Nieren auf dem Speck mit der Schnittfläche nach oben anrichten. Mit Kresse und krauser Petersilie garnieren. Nieren und Speck können natürlich auch in der Pfanne gebraten werden. 

IMG_4384IMG_4391IMG_4393IMG_4396IMG_4398IMG_4401

Zutaten und Zubereitung Hühnerspiesse :

500 g Hühner-Minutenschnitzel in Streifen geschnitten, auf 6  gewässerte Holz-Schaschlikspiesse stecken, mit 6 TL Adi´s Geflügelgewürz würzen und mit dem Marinadeöl der Lammnieren bestreichen. 20 Min. im Kühlschrank marinieren, rausnehmen, Zimmertemperatur annehmen lassen, bei direkter starker Hitze auf dem Grillrost unter mehrmaligem Wenden 6 Min. grillen.

IMG_4385IMG_4386IMG_4387IMG_4392IMG_4394IMG_4395IMG_4399IMG_4400

Zutaten und Zubereitung Erdäpfelpürree :

1 kg mehlige Kartoffel weichkochen, schälen und mit Kartoffelpresse zerkleinern. 1/4 L Milch, Salz,  abgeriebene Muskatnuß und 100 g Butter zugeben, durchrühren mit 1 handvoll getrockneten und eingeweichten Herbst-Trompetenpilzen verfeinern.

IMG_4389IMG_4401

Zutaten und Zubereitung Kürbisschnitten :

1 Hokkaidokürbis in Schnitten zerteilen, Kerne entfernen, mit 3 TL griechischem Vulkan-Chilisalz bestreuen und mit 2 Rosmarinzweigen belegen. 30 Min. bei 180°C Ober- und Unterhitze im Backrohr backen. Mit Lammnieren, Hühnerspießen und Kartoffelpürree servieren.

IMG_4388IMG_4390IMG_4400IMG_4401

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  Adi´s Geflügelgewürz und Gußeisenplatte von Napoleon sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Es hat ausgezeichnet geschmeckt, Lammnieren werde ich bestimmt wieder zubereiten. Für Alle, die keine Innereien mögen ist der Geflügelspieß eine schmackhafte Alternative !

Rezept Nr. 49 : Mein Schweineschopfsteak mit einem steirischen Vogerlsalat.

IMG_4378

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s schnelle Küche. Der Salat kann vorbereitet werden und muß durchmarinieren, die Schweineschopfsteaks sind nach dem Marinieren auf der Sizzle-Zone schnell fertig !

Zutaten und Zubereitung steirischer Vogerlsalat :

30 dag Vogerlsalat (Feldsalat)

4 Erdäpfel (Kartoffeln)

Senf

Apfelessig

Salz

Knoblauchzehe

Kürbiskernöl 

evt. Speckwürferl

Für dieses Rezept den Vogerlsalat putzen. Erdäpfel weich kochen. Die noch warmen Erdäpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Senf, Essig und Salz marinieren. Wenn sie abgekühlt sind, den Feldsalat mit Knoblauch, Salz und Kürbiskernöl dazugeben und vermischen. Nach Lust ein paar Speckwürferl über den Vogerlsalat streuen.

Zutaten und Zubereitung Schweineschopfsteaks :

4 Stk. Schopfsteak vom Schwein ( Schweinenackensteak ) mit 1 EL Olivenöl und 6 TL Steakgewürz bestreichen.  Steaks 2 Std. im Kühlschrank marinieren. Vom Kühlschrank rausnehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Marinade mit Küchenpapier abtupfen und bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone beidseitig je 1 1/2 Minuten scharf grillen, dann bei indirekter schwacher Hitze 5 Min. rasten lassen. Jetzt mit steirischem Vogerlsalat servieren.

IMG_4375IMG_4376IMG_4377IMG_4378

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3 .

Rezept Nr. 48 : Meine Pizza mit Kürbis, Speck, Camembert und Zwiebeln / Als Dessert : Mein Spieß mit Nektarinen, Marshmellows und Schokoguß.

IMG_4366IMG_4373

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s eine Pizza mit herbstlichem Belag ( ich mußte meine neue gelochte Pizzaplatte ausprobieren ! ), als Dessert gab´s Spieße mit Nektarinen und Marshmellows ( mein Thüros Spießhalter kam auch erstmals zum Einsatz ! )

Zutaten und Zubereitung Pizza :

Pizzateig :

500 g Mehl glatt, 3 dl Wasser lauwarm, 3 EL Olivenöl, 20 g Trockengerm, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker
Nach dem gehen lassen, ausrollen, nach Wunsch belegen .
Belag :
1/2 Becher Philadelphia  und 1/2 Becher Sauerrahm vermengen und auf den Pizzateig aufstreichen.  20 Cocktailtomaten, 1 Pkg. Speckwürfel, 10 Salbeiblätter, 1 kleinen Hokaidokürbis geschält, entkernt,  geschnitten und weichgedünstet, 1 rote Zwiebel in Scheiben geschnitten, 1 Pkg. Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten und Camembert – Stücke ( Tipp : Käserinde entfernen, bleibt sonst nach dem Schmelzen übrig ! )  auf der Pizza verteilen.  Auf der gelochten Pizzaplatte in dem auf 300°C aufgeheizten Grill bei indirekter Hitze 3-4 Min. grillen. Mit Pizzaschneider in Portionen teilen und servieren.

IMG_4355IMG_4356IMG_4357IMG_4358IMG_4359IMG_4360IMG_4361IMG_4362IMG_4364IMG_4365

Zutaten und Zubereitung Spieße :

18 Stk. BBQ Marshmellows, 3 Nektarinen in 18 Spalten geschnitten, Schokolade geschmolzen.

Thüros Spießhalter, 9 Stk. Holzspieße.

Obst und Marshmellows auf die Spieße stecken, in Spießhalter stellen und bei niedriger, indirekter Hitze grillen bis Marshmellows weich sind. ( Tipp : Marshmellows werden schnell weich, Obst zuerst auf den Spieß, dann nur noch Marshmellows aufstecken, darüberliegendes Obst ist zu schwer und würde Marshmellows zerdrücken ! ) Mit Schokolade übergießen und genießen.

IMG_4368IMG_4367IMG_4371IMG_4370IMG_4372IMG_4369IMG_4373IMG_4374

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt mit Napoleon Gasgrill LE 3. Gelochte Pizzaplatte von Outdoor Chef, Pizzaschaufel, Pizzastein und Pizzaschneider von Napoleon, Spießhalter von Thüros sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Die Pizza ist auf der gelochten Platte sehr knusprig geworden und konnte ohne festzubacken leicht abgenommen werden. Spießhalter hat die Holzspieße in aufrechter Position gehalten, Spieße sind nicht angebrannt. Daumen hoch für diese Zubehörteile !