Blunzen-Burger im sebstgebackenen Pink-Bun.

    GRILLPATE

IMG_1825

Hallo Grillfreunde,

wir hatten wieder einmal Lust auf einen köstlichen Burger! Die Buns sind wieder von Sabine (gourmeetme.blog) gebacken worden!

Zutaten und Zubereitung : (für 2 Burger)

2 pinke Buns (gefärbt mit Rote-Rüben-/Beete-/ Saft), 700 g Blutwurst, Panade: Pankomehl, Mehl, verquirltes Ei. 4 Scheiben Apfel, Rohrzucker. Creme: ½ Becher Crème fraîche, 2 TL scharfer Senf, 1 TL selbst gemachte Chilipaste, 2 TL frisch geriebener Kren (Meerrettich), 1 mittlere rote Zwiebel in Ringe geschnitten, Rohrzucker, 6 Scheiben Bacon, Piment d`Espelette von Ankerkraut, 2 Scheiben Goudakäse (1x Natur, 1x mit Cumin), 2 Eier, Rühreigewürz von Ankerkraut, Rapsöl. Vogerl- (Feld-) Salat.

Die Blutwurst aus der Wursthaut lösen und fein hacken. Mit einer Burgerpresse Patties daraus formen. Diese zuerst im Mehl, dann im Ei und anschließend im Pankomehl wälzen, sodass eine schöne Panade entsteht. Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit mittlerer direkter Hitze vorheizen und mit Rapsöl einölen. Die Buns aufschneiden und auf dem Warmhalterost an den Schnittflächen knusprig anrösten. Die Patties auf der Gussplatte von beiden Seiten grillen bis die Panade goldgelb ist (Ich habe sie anfangs mit Gourmet-Ringen gesichert, damit sie nicht auseinander fallen!). Die Baconscheiben mit Piment d`Espelette würzen und auf der Gusseisenplatte auf beiden Seiten grillen, bis der Speck knusprig gebraten ist. Die Zwiebelringe grillen, mit Rohrzucker bestreuen und karamellisieren. Die Apfelscheiben beidseitig mit Rohrzucker bestreuen, auf beiden Seiten grillen und karamellisieren. Den Grillkäse auf der Gussplatte beidseitig grillen und auf die Patties legen. 2 Spiegeleier auf der Gussplatte braten und mit Rühreigewürz bestreuen.

In der Zwischenzeit den Senf, die Chilipaste und den Kren mit Crème fraîche verrühren. Die unteren Hälften der Buns damit bestreichen und Vogerlsalat nach Belieben darauf verteilen. Ein Blutwurst-Patty darauf setzen. Dann 2 Apfelscheiben darauf platzieren, darauf den Bacon, die Zwiebeln und zum Schluss das Spiegelei darauf legen, bevor der Burgerdeckel aufgesetzt wird. (Eventuell mit einem Zahnstocher, oder ähnlichem fixieren und sofort servieren.)

Ein kühles Bier passt am besten dazu (Darf aber auch eine Cola sein!).

Dieser Burger war so köstlich, den würde ich auch im Restaurant bestellen!

(Leider ist dort keiner mit Blutwurst erhältlich!)

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Burger mit Butternut-Kürbis im Speckmantel, Rougette-Grillkäse und Avocadocreme im sebstgebackenen Vollkorn-Bun mit Süßkartoffel-Wedges.

    GRILLPATE

IMG_1497

Hallo Grillfreunde,

wir hatten wieder einmal Lust auf einen köstlichen Burger! Jetzt zur Kürbiszeit musste ein mit Speck umwickelter Butternut-Kürbis auch mit rein! Der Rougette Chili Grill-Käse wurde von der Rinde befreit und nahm zart schmelzend am Patty Platz! Die köstlichen Vollkorn-Buns sind wieder von Sabine (gourmeetme.blog) gebacken worden! Die Bio Süßkartoffel-Wedges (die Süßkartoffeln sind aus heimischer Produktion!) waren die ideale Begleitung!

Zutaten und Zubereitung :

Für das Fleisch :

1 rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 35 g Paprikaspeck, 35 g getrocknete Tomaten, 1 handvoll Schnittknoblauch (oder ½ Bund Frühlingszwiebeln), 650 g Rinderhackfleisch (bei mir aus der Beiried, frisch gewolft) 1 EL Semmelbrösel (Paniermehl), ½ EL Adis Rub Rind, 5 Spritzer Liquid Smoke, 1 Pkg. Burger Classic Style Gewürz von Kotányi, 1 TL Jalapeno & Lime Sauce von Fireland Foods,

Das Rindfleisch und den Speck in Stücke schneiden und im Fleischwolf mit kleiner Lochscheibe wolfen. Zwiebel, Knoblauch, Schnittknoblauch und getrocknete Tomate fein hacken. Alle Zutaten mit dem Fleisch mischen. Mit einer Burgerpresse Patties formen. Die Patties mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Für den Belag :

6 Scheiben Butternut-Kürbis geschält und entkernt, 12 Scheiben Bacon, Rucola und junge Mangoldblätter, 3 Stk. Rougette Grill-Käse Chili.

Den Butternut-Kürbis mit der Brotschneidemaschine in 6 Scheiben (1 cm dick) schneiden. Die Scheiben mit Bacon umwickeln. Den Rucola und die Mangoldblätter waschen und trocken schleudern. Die Rinde vom Rougette Käse abschneiden.

Für die Avocado Creme :

2 Avocados, 50 g Frischkäse mit Kräutern, 50 g Feta-Käse, Saft von ½ Zitrone, 1 TL Chilipaste, Salz und Pfeffer.

Avocados der Länge nach durchschneiden, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Das Fruchtfleisch pürieren und mit allen Zutaten vermischen.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit mittlerer direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Patties aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.  Auf der Gussplatte (strukturierte Seite) 6-8 Min. von beiden Seiten grillen (wegen Grillmuster um 90° drehen). Die Kürbisscheiben auf der Gusseisenplatte auf beiden Seiten grillen, bis der Speck knusprig gebraten ist. Den Grillkäse auf der Gussplatte beidseitig grillen und auf die Patties legen.

Für die Süßkartoffel-Wedges :

500 g Süßkartoffel, 1 EL Olivenöl, Bratkartoffelgewürz von Ankerkraut.

Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl übergießen und mit Bratkartoffelgewürz würzen. Alles miteinander vermischen und die Wedges auf ein Backblech geben. Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen und die Wedges 30 Min. darin backen. (Kann aber auch im Grill bei indirekter Hitze zubereitet werden!).

Zusammenbau :

Die Buns durchschneiden. Bun-Unterteil mit Rucola und Mangoldblättern belegen, Avocado-Creme daraufstreichen, Patty mit Käse daraufsetzen, Kürbisscheiben daraufgeben und mit Bun-Oberteil fertigstellen! Mit Süßkartoffel-Wedges anrichten.

Ketchup oder BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Master Sir Buana) dazu reichen. Ein kühles Bier passt am besten dazu (Darf aber auch eine Cola sein!).

Dieser Burger war so köstlich, den würde ich auch im Restaurant bestellen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Hot-Dog mit Salsiccia, BBQ-Kraut, Chimicurri, und Gurken-Relish.

GRILLPATE

IMG_1394

Hallo Grillfreunde,

heute gab´s wieder einmal eine schnelle Nummer vom Grill Diese Hot-Dogs sind wirklich köstlich! Diesmal mit Salsiccia! (eigentlich wollte ich Hot-Dog-Würstchen kaufen, dabei habe ich die Salsiccia entdeckt!) Das BBQ-Kraut passt wie das Gurken-Relish perfekt dazu und natürlich unsere selbstgemachte Chimicurri-Sauce und das Mango-Himbeer-Chutney durften nicht fehlen!

Zutaten und Zubereitung Hot-Dog :

3 Stk. Bratwurst nach Belieben (z.B. Salsiccia), 3 kleine Baguettes, BBQ-Kraut, Chimicurri, Mango-Himbeer-Chutney, mittelscharfer Senf, Ketchup, Gurken-Relish.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte  mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Bratwürste darauf grillen bis sie knusprig und gebräunt sind. Die Baguettes der Länge nach einschneiden und am Warmhalterost rösten. Das BBQ-Kraut in die Baguettes und die Bratwurst oben drauf geben. Ketchup, Mango-Himbeer-Chutney, Gurken-Relish, Chimicurri oder Senf darüber verteilen. Schmeckten ausgezeichnet gut, ich werde aber wieder neue Hot-Dog Rezepte testen! (Auf der Suche nach dem ultimativen Hot-Dog!)

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Steak-Spieße von der Sizzle-Zone mit Ratatouille.

GRILLPATE

IMG_1052

Hallo Grillfreunde,

die neuen Spieße von Napoleon waren wieder einmal im Einsatz! Waren bei den Temperaturen auf der Sizzle-Zone schnell fertig, das Steakfleisch war perfekt gegrillt! !

Zutaten und Zubereitung Spiesse :

2 Knoblauchzehen, 1-2 EL getrocknete Kräuter der Provence, 10 EL Olivenöl, 2 Zucchini (grün und gelb) aus dem Garten, 1 Prise Kristallzucker, 600 g Filet-Steaks, 200 g Champignons, 1 rote Zwiebel, ca. 10 Salbeiblätter, Rosmarin, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Für die Spiesse den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit 1 TL Salz fein zerreiben. Mit getrockneten Kräutern, gehackten Rosmarinnadeln, etwas Pfeffer und 8 EL Öl verrühren. Zucchini putzen und der Länge nach in feine Scheiben schneiden, Zucchinischeiben in einer Schüssel mit Zucker, etwas Salz und 3 EL Knoblauchöl vermischen. Zugedeckt ca. 20 Min. ziehen lassen bis sie weich sind.

Den Grill auf mittlere direkte Hitze vorbereiten (oder Sizzle-Zone vorheizen). Steaks kalt abspülen, trocken tupfen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Pilze putzend eventuell halbieren. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Zucchinischeiben zusammenfalten und abwechselnd mit Fleisch, Pilzen, Salbei und Zwiebeln auf die Spieße stecken. Dünn mit Knoblauchöl bestreichen und über der Sitze- Zone ca. 8 Min. grillen, dabei mehrmals wenden und mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) bestreichen. Salzen und pfeffern.

Zutaten und Zubereitung Ratatouille :

Dem Link folgen: -> Ratatouille

Guten Appetit wünscht Euch der Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Würstelspieße.

GRILLPATE

IMG_1001

Hallo Grillfreunde,

wieder einmal eine schnelle Nummer vom Grill!

Diese Würstelspieße sind schnell fertig, ein Baguette mit Kräuterbutter zum aufbacken und Pimientos de Padròn haben sich auch noch gefunden!

Zutaten und Zubereitung Spieß :

1 Pkg. Grillzwerge von Radatz (kleine Käsekrainer, Rostbratwürstel, Mediterrane Bratwürstel und Bernerwürstel zum Grillen), Pimientos de Padròn (burgenländische Bratpaprika), Ketchup oder BBQ-Sauce nach Belieben.

Würstel halbieren und auf Doppelspieße (oder auf jeweils 2 Holzspieße, diese einölen um die Würstel leichter aufspiessen zu können) stecken (so bleiben sie beim Wenden in Position). Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte (strukturierte Seite) mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Bratwurstspieße darauf grillen bis Grillimuster zu sehen ist. Die Bratpaprika darauf grillen bis sie gebräunt sind. Die Baguettes kurz am Warmhalterost rösten. Mit Krautsalat, Bratpaprikas, Kren (Meerrettich) und Baguette servieren!

 

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Hot-Dog.

GRILLPATE

IMG_0957

Hallo Grillfreunde,

heute gab´s wieder einmal die schnelle Nummer am Grill Dieser Hot-Dog ist wirklich schnell fertig und noch dazu sehr schmackhaft!

Zutaten und Zubereitung Hot-Dog :

3 Stk. Bratwurst nach Belieben (z.B. Curry-Bratwurst), 3 kleine Baguettes, Krautsalat (z.B. Pußtasalat), Sandwichgurken, 3 Stk. Pimientos de Padròn (burgenländische Bratpaprika), Ketchup.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte (strukturierte Seite) mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Bratwürste darauf grillen bis Grillimuster zu sehen ist. Die Bratpaprika darauf grillen bis sie gebräunt sind. Die Baguettes der Länge nach einschneiden und kurz am Warmhalterost rösten. Den Krautsalat, die Sandwichgurken und die Bratpaprika hineingeben. Dann die Bratwurst oben drauf geben. Ketchup darüber spritzen. (ich habe auch noch eingelegte rote Chilis für „very“ Hot-Dogs dazugegeben!)

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Schneller Burger vom Bio-Rind.

GRILLPATE

IMG_0899

Hallo Grillfreunde,

heute habe ich einen schnellen Burger zubereitet! Das heißt: Da ich für den Einbau des neuen Kühlschranks ( der bisherige war nach 6 Jahren kaputt gegangen, ein neuer konnte erst nach 3 Wochen geliefert werden! ) länger gebracht habe als gedacht, musste es schnell gehen! Die Buns waren ein Fertigprodukt, die Patties sind mit einer Burgerpresse schnell geformt, als Zwiebeleinlage waren noch einige meiner selbstgemachten Dörrzwiebeln da, Tomatenscheiben sind auch schnell geschnitten, Sandwichgurken gibts auch fertig, Cheddar ist vorportioniert, Salat kam aus dem Garten!

Zutaten und Zubereitung Burger :

100 g Bio-Rinder-Faschiertes (Hack), 1 kl. rote Chili fein gehackt, Asado- und South Carolina- Gewürz von Wiberg, Adis Rub Rind, 5 Spritzer Liquid Smoke. Belag:  Tomaten in Scheiben geschnitten, Blattsalate (z.B. Frisee und Eichblatt), 8 Scheiben Grillspeck, Sandwich-Gurken, Dörrzwiebeln, eingelegte Pfefferoni, 5 Scheiben Cheddar Käse, 5 Sesam-Buns (Fertigprodukt).

Alle Zutaten vermengen, mit einer Burgerpresse 5 Patties in gleicher Dicke ausformen. In Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Patties aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.  Auf der Gussplatte von beiden Seiten grillen.  Auch den Speck auf der Gussplatte knusprig braten. Die Buns durchschneiden und mit der Schnittfläche auf den Warmhalterost legen, um sie zu rösten. Die Patties nicht durchbraten, sondern anschließend auf der Sizzle-Zone mit Röstaromen versehen!

Zusammenbau :

Bun-Unterteil mit BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Made for Meat, Grilled Paprika von Kühne) bestreichen und mit Blattsalaten belegen. Patty, Cheddar und Speck daraufsetzen, mit Gurken, Pfefferoni, Tomatenscheiben und Dörrzwiebeln belegen und mit Bun-Oberteil fertigstellen!

BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Master Sir Buana) dazu reichen. Ein kühles Bier passt am besten dazu (oder Aperol Spritz!).

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!