Dry Aged Tomahawk Steak, Sous Vide gegart und gesizzled, mit marinierter Zucchini im selbst gebackenem Brioche Bun!

    GRILLPATE

IMG_5170

Hallo Grillfreunde!

Heute wollten wir wieder einmal Tomahawk-Steak essen! Mein neuer Sous-Vide-Stick kam auch zum Einsatz, um dem irischen dry aged Tomahawk-Steak zu einer perfekten Kerntemperatur zu verhelfen! Da noch 4 Stk. von Sabines selbst gebackenen Brioche Buns vorrätig waren, wurde das Tomahawk-Steakfleisch kurzerhand als Hauptbestandteil eines Burgers verwendet! Im Garten sind wieder Zucchinis reif geworden, diese wurden mariniert, dann gegrillt und kamen mit karamellisierten Zwiebelringen auch in den Burger hinein! Klare Sache: Dieser Burger hat mit diesem auf den Punkt gegarten Steakfleisch hervorragend gut geschmeckt! Auch unser Hund hatte seine Freude daran, er durfte den doch sehr mächtigen Knochen abnagen!

Zutaten und Zubereitung :

Tomahawk Steak:

1 Tomahawk Steak (1335 g) Murray River- oder Zitronen-Salz, 5 Zweige Thymian, 5 Zweige Rosmarin, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Maille Dijon-Honig-Senf (oder 3 EL Maille Senf mittelscharf und 1 EL Honig), 2 TL Happy Ending von Don Marcos.

Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen und grob hacken. Steak waschen, trocken tupfen und mit dem Senf einreiben. Mit Knoblauch und Kräutern in den Vakuumierbeutel geben, vakuumieren und bei 55° C in einem Sous-Vide-Garer ca. 2 Std. garen. Steak aus dem Sous-Vide-Garer nehmen und von jeder Seite 2 Min. (nach 1 Min. wegen Branding um 45° drehen) auf der vorgeheizten Sizzle Zone (oder über starker direkter Hitze) grillen.

Marinierte Zucchini:

1 große Zucchini, 1 Limette, 1 Knoblauchzehe, Zitronensalz, Pfeffer, 1 EL frische Kräuter aus dem Garten (oderTK-Kräuter z. B. italienisch oder 8-Kräuter), 3 EL Olivenöl, Wonder Green und Toskana Gewürz von Don Marco, Piment d´Espelette.

Für die Marinade die Limette auspressen, den Knoblauch fein hacken. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern, Olivenöl und Gewürzen verrühren. Die Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Marinade in einen Zip-Beutel geben. (Die Scheiben sollten von allen Seiten bedeckt sein). Ca. 1 Stunde darin ziehen lassen. Die eingeölte Gussplatte bei direkter mittlerer Hitze erhitzen, und die Zuchinischeiben unter Wenden darauf grillen bis sie beidseitig ein schönes Grillmuster aufweisen (oder alternativ in einer Grillpfanne zubereiten)! Die Brioche Buns durchschneiden und die Schnittflächen auf dem Warmhalterost antoasten!

Die Steaks in Tranchen aufschneiden und mit Happy Ending oder Steakpfeffer bestreuen. Auf den Unterteil vom Brioche Bun Burger Sauce oder Ketchup geben, dann Salatblätter nach Belieben, Steak-Tranchen, Cheddar-Käse, Zucchinischeiben, karamellisierte Zwiebelringe von 1 roten Zwiebel und Jalapeños von Spar draufgeben, mit dem Oberteil des Brioche Buns den Burger fertigstellen!

IMG_5160

Brioche Buns: Für das Rezept dem Link folgen -> Brioche Buns.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.
Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich.
Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!
Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s