Rezept Nr. 66 : Mein Schopfsteak und Mangold Quiche mit Feta.

 IMG_4789feuer_0114 graphics-barbecue-828691[1]   grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s Schopfsteak (zartrosa und saftig) mit einer wunderbaren Mangold-Gemüse-Quiche (ist für Vegetarier, ohne Schinkenspeck, als Hauptgericht geeignet !) .

Zutaten und Zubereitung Steaks :

4 Stk. Schopfsteak vom Schwein ( Schweinenackensteak ) mit 1 EL Olivenöl und 6 TL Steakgewürz bestreichen.  Steaks 2 Std. im Kühlschrank marinieren. Vom Kühlschrank rausnehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Marinade mit Küchenpapier abtupfen und bei starker direkter Hitze auf der Sizzle-Zone beidseitig je 1 1/2 Minuten scharf grillen, dann bei indirekter schwacher Hitze 5 Min. rasten lassen. Mit Chilifäden garnieren und mit Quiche servieren.

IMG_4375 IMG_4376 IMG_4377IMG_4788

Zutaten und Zubereitung Quiche :

Boden : Einen Quiche Fertigteig verwenden oder einenTopfen- (Quark) Mürbeteig zubereiten : 100 g kalte Butter, in Flöckchen geschnitten, 100 g Magertopfen (Quark), 1/2 Tl Salz, 200 g Mehl.

Alles zusammen mit der Küchenmaschine durchrühren lassen und den Teig sofort auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser legen und dabei einen Rand hochziehen. Bei 175 °C für etwa 15 Minuten vorbacken.

Füllung :1 Bund Mangold, 1 Bund Frühlingszwiebel, 2 EL Rohschinkenwürfel, 2 Knoblauchzehen, 4 Eier. 250 g Schlagobers (Sahne) oder 200 g Crème fraîche, 150 g Schafkäsewürfel mediterran oder Feta, zerkrümelt, Salz, Pfeffer, 1/2 TL Bio Gewürzblüten von Sonnentor oder Kräuter der Provence, 1 EL geröstete Kürbiskerne.

Die Stiele vom Mangold abschneiden und quer in dünne Scheibchen schneiden, ähnlich wie bei Stangensellerie. Die Stücke gut waschen und abtropfen lassen. Die Blätter ebenfalls gut waschen und trocken schütteln, dann dreimal der Länge nach und dann quer in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Rohschinkenwürfel in einer ausreichend großen Pfanne anrösten und die Zwiebeln bei mittlerer Temperatur andünsten. Die beiden Knoblauchzehen dazupressen und die Mangoldstiele dazugeben. Einige Minuten sanft dünsten. In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit Obers oder Crème fraîche und Feta gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern abschmecken. Die Mangoldblätter in die Pfanne geben und einige Minuten zusammenfallen lassen. Die Mangoldmischung  und Kürbiskerne auf dem vorgebackenen Boden oder Fertigteig verteilen und mit der Eimasse gleichmäßig übergießen. Bei 175 °C etwa 40-45 Minuten weiterbacken, bis die Füllung gestockt ist und die Oberseite leicht gebräunt ist. (Bei Fertigteig 1 Std. backen !)

Schmeckt am besten lauwarm.

IMG_4780IMG_4781IMG_4782IMG_4783IMG_4784IMG_4785IMG_4786IMG_4787IMG_4788IMG_4789

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.  Alles was ihr zum Grillen braucht, findet ihr bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Info: Auf das Bild klicken !

Rezept Nr. 48 : Meine Pizza mit Kürbis, Speck, Camembert und Zwiebeln / Als Dessert : Mein Spieß mit Nektarinen, Marshmellows und Schokoguß.

IMG_4366IMG_4373

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s eine Pizza mit herbstlichem Belag ( ich mußte meine neue gelochte Pizzaplatte ausprobieren ! ), als Dessert gab´s Spieße mit Nektarinen und Marshmellows ( mein Thüros Spießhalter kam auch erstmals zum Einsatz ! )

Zutaten und Zubereitung Pizza :

Pizzateig :

500 g Mehl glatt, 3 dl Wasser lauwarm, 3 EL Olivenöl, 20 g Trockengerm, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker
Nach dem gehen lassen, ausrollen, nach Wunsch belegen .
Belag :
1/2 Becher Philadelphia  und 1/2 Becher Sauerrahm vermengen und auf den Pizzateig aufstreichen.  20 Cocktailtomaten, 1 Pkg. Speckwürfel, 10 Salbeiblätter, 1 kleinen Hokaidokürbis geschält, entkernt,  geschnitten und weichgedünstet, 1 rote Zwiebel in Scheiben geschnitten, 1 Pkg. Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten und Camembert – Stücke ( Tipp : Käserinde entfernen, bleibt sonst nach dem Schmelzen übrig ! )  auf der Pizza verteilen.  Auf der gelochten Pizzaplatte in dem auf 300°C aufgeheizten Grill bei indirekter Hitze 3-4 Min. grillen. Mit Pizzaschneider in Portionen teilen und servieren.

IMG_4355IMG_4356IMG_4357IMG_4358IMG_4359IMG_4360IMG_4361IMG_4362IMG_4364IMG_4365

Zutaten und Zubereitung Spieße :

18 Stk. BBQ Marshmellows, 3 Nektarinen in 18 Spalten geschnitten, Schokolade geschmolzen.

Thüros Spießhalter, 9 Stk. Holzspieße.

Obst und Marshmellows auf die Spieße stecken, in Spießhalter stellen und bei niedriger, indirekter Hitze grillen bis Marshmellows weich sind. ( Tipp : Marshmellows werden schnell weich, Obst zuerst auf den Spieß, dann nur noch Marshmellows aufstecken, darüberliegendes Obst ist zu schwer und würde Marshmellows zerdrücken ! ) Mit Schokolade übergießen und genießen.

IMG_4368IMG_4367IMG_4371IMG_4370IMG_4372IMG_4369IMG_4373IMG_4374

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt mit Napoleon Gasgrill LE 3. Gelochte Pizzaplatte von Outdoor Chef, Pizzaschaufel, Pizzastein und Pizzaschneider von Napoleon, Spießhalter von Thüros sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Die Pizza ist auf der gelochten Platte sehr knusprig geworden und konnte ohne festzubacken leicht abgenommen werden. Spießhalter hat die Holzspieße in aufrechter Position gehalten, Spieße sind nicht angebrannt. Daumen hoch für diese Zubehörteile !

Rezept Nr. 24 : Mein Flammkuchen ( Feuerfleck )

IMG_3883

Hallo Grillfreunde !

Da ich noch einen Flammkuchenteig im Kühlschrank hatte, verwendete ich diesen für mein Feuerfleckrezept. Es ist sehr einfach zuzubereiten.

Zutaten und Zubereitung:

Pizzastein und Pizzaschaufel

1 Pkg. Flammkuchenteig 260 g

1 Pkg. Speckwürfel 200 g

1 Pkg. Kräuterfrischkäse 175 g

1 Bund Frühlingszwiebel

1-2 Zucchini in dünne Scheiben geschnitten

1/2 EL Knoblauchpaste

Kräuter nach Belieben ( Zitronenthymian, Rosmarin, Oregano )

etwas Mehl

IMG_3880IMG_3881

Teig auf bemehlter Unterlage ausrollen, Backpapier abziehen, mit Frischkäse bestreichen, mit Zwiebeln, Zucchinischeiben und Speck belegen, Knoblauchpaste darauf verteilen. Grill für indirekte starke Hitze vorbereiten, Pizzaplatte einlegen und Grill auf 350°C aufheizen. Nach Auflegen des Feuerflecks auf die bemehlte Pizzaplatte 3 Minuten bei geschlossenem Deckel backen. Tipp: Man kann auch noch Parmesankäse darüberstreuen.

IMG_3882IMG_3883

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3, Pizzastein und Pizzaschaufel bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Rezept Nr. 21: Mein Rumpsteak, Hühnerbrust, Grillfackel, gebratene Pimentos und Pizzastangerl

IMG_3643IMG_3642

Hallo Grillfreunde,

heute habe ich mir Fleischstücke rausgesucht, die ich nur einzeln hatte. Eine sogenannte Restelverwertung eben. 1 Rumpsteak, 1 Hühnerbrust, noch 2 Grillfackeln, 1 Becher Pimentos und 1 PKg. Grillteig.

Zutaten Rumpsteak, Hühnerbrust, Grillfackel:

1 Rumpsteak ca. 500g  3 cm dick

Meersalzflocken geräuchert

Steakpfeffermischung frisch gemahlen

Steak kurz vor dem Grillen beidseitig mit Meersalzflocken einsalzen. Auf der Sizzle-Zone 1 Minute pro cm. Stärke auf beiden Seiten grillen, Drehung um 45° bei halber Grillzeit wegen Grillmuster nicht vergessen. Steak in der indirekten Zone (120°C) 10 Minuten bei geschlossenem Deckel ruhen lassen. Danach pfeffern, salzen und servieren.
1 Hühnerbrustfilet ca. 160 g

1 EL Adi´s Geflügelgewürz

1/2 EL Kräuteröl z.B. Rosmarinöl

Hühnerbrustfilet mit Gewürz einreiben, auf der Sizzle Zone 4 Minuten auf jeder Seite scharf angrillen ( 45° drehen wegen Grillmuster ). Danach mit Kräuteröl einpinseln und in der indirekten Zone (120°C) 10 Minuten bei geschlossenem Deckel weitergrillen lassen.

Zutaten und Zubereitung von Grillfackeln sind bei Rezept Nr. 20 zu finden !

IMG_3641IMG_3642IMG_3643IMG_3644

Zutaten und Zubereitung von Pimentos sind bei Rezept Nr. 13 zu finden !

Zutaten und Zubereitung der Pizza-Stangerln: ( wurden im Backofen zubereitet ! )

1 Pkg. BBQ Grillteig 400 g von Hofer

1 kleine Dose Tomatensauce

1 Pkg. Mozzarella geschnitten

1/2 EL Oregano gerebelt

Meersalz, Langpfeffer frisch gemahlen

etwas Olivenöl zum Einstreichen

Grillteig mit Zutaten belegen, in schmale Streifen schneiden und auf Backpapier im Backofen bei Ober- und Unterhitze 2 Min. bei niediger Hitze (120°C) backen.

IMG_3638IMG_3639IMG_3640IMG_3643

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate

Gegrillt mit Napoleon Gasgrill LE 3.

Rezept Nr. 19: Meine Pizza

IMG_3696

Hallo Grillfreunde,

heute stelle ich euch meine Pizza vor. Pizzen werden im Gasgrill hervorragend gut und schnell fertig.

Zutaten Pizza:

500 g Mehl glatt
3 dl Wasser lauwarm
3 EL Olivenöl
20 g Trockengerm
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Nach dem gehen lassen, ausrollen, nach Wunsch belegen ( z.B. 1 Dose Tomaten in kleinen Stücken, 15 dag Salami, 1 Pkg. Mozarella geschnitten, 6 Stk Ölpfefferoni, 10 Oliven, 2 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten, etwas Salz und Pfeffer ). Den Pizzastein bei starker direkter Hitze 15 Minuten vorheizen, Pizza auflegen und ca. 3 Minuten bei geschlossenen Deckel backen. Durch die starke Hitze des Pizzasteins und durch die Oberhitze im Griller wird die Pizza sehr knusprig.
Tipp: Auch Fertigpizzen werden sehr gut.
IMG_3691IMG_3692IMG_3693IMG_3695IMG_3694IMG_3696
Da ich mir erst eine gute Pizzaschaufel besorgen muß, habe ich die Pizza auf einer Alu-Platte aufgelegt (bleibt aber auf der Aluplatte haften !). Direkt mit der Schaufel aufgelegt, geht sie leicht vom Pizzastein runter. Tipp: Pizzastein und Schaufel unbedingt bemehlen !
Guten Appetit wünscht
Euer Grillpate
Gegrillt auf Gasgrill Napoleon LE3. Wichtiges Zubehör: Pizzaplatte, Pizzaschaufel, Pizzaschneider. Alles erhältlich bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Rezept Nr. 11: Mein Red Snapperfilet mit gegrillten Orangenscheiben, Oliven-Relish und gebackenen Grillteig

IMG_3568

Hallo Grillfreunde,

heute möchte ich euch ein Rezept von voriger Woche vorstellen (Metro hatte sehr gutes frisches Fischangebot), hier das Rezept:

Zutaten:

3 Red Snapperfilets mit Haut (je 150 g schwer und 1,5 cm dick)

1 große Bio-Orange, ungeschält quer in 8 dünne Scheiben geschnitten

4 EL Olivenöl

grobes Meersalz

frisch gemahlener Orangenpfeffer

1,5 EL fein gewürfelter Knoblauch

2 TL gehackter Rosmarin

175 g grüne Oliven in Lake ohne Stein

1 EL lange, dünne Zesten von 1 Bio-Orange

5 EL Orangensaft

3 EL weissen Balsamico-Essig

1 Pkg. BBQ Grillteig 400 g von Hofer

Kräuterbutter

Zubereitung:

Den Grill für direkte Hitze (230-290°C) vorbereiten. Die Haut der Filets 2-3 mal einschneiden (Fisch wellt sich sonst beim Grillen). Fisch und Orangenscheiben beidseitig mit Öl einstreichen, Fisch salzen und pfeffern. Die Fischfilets mit mit der Fleischseite nach unten und die Orangenscheiben über direkter starker Hitze auf der geschlossenen Gußplatte grillen (Fisch 4 Min., und Orangenscheiben 1-2 Min., beide 1-2 x wenden). Danach vom Grill nehmen.

3 EL Öl in kleiner Gußeisenpfanne bei mittlerer bis starker Hitze heiß werden lassen. Knoblauch und Rosmarin unter Rühren darin 30 Sek. braten. Oliven und Orangenzesten dazugeben und unter Rühren nochmals 30 Sek. braten. Orangensaft und Essig zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Relish vom Herd nehmen, mit den Filets und Orangenscheiben servieren.

IMG_3565IMG_3566IMG_3567IMG_3568

Grillteig in Streifen schneiden, mit Kräuterbutter bestreichen, mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen, den Teig in sich verdrehen und auf ein Backblech legen. Auf jeder Seite 2 Min. bei niediger Hitze grillen. Als Beilage zum Fisch servieren.

IMG_3595IMG_3564

Guten Appetit

wünscht Euer

Grillpate

Gegrillt auf Napoleon LE 3.