Gesmokte Duroc-French-Racks vom Drehspieß mit blauem Kartoffelpüree und Kohlsprossen.

    GRILLPATE

Hallo Grillfreunde,

Fleisch vom Duroc Schwein schmeckt hervorragend! Heute gab es gesmokte French Racks davon am Drehspieß zubereitet! Mit dem blauen Kartoffelpüree und den Kohlsprossen (Rosenkohl) als Beilage und der Rotweinsauce von Sabine hat es unseren Gästen sehr gut geschmeckt!

Zutaten und Zubereitung :

Duroc French Racks:

1800 g Duroc French Racks, 2 Zwiebeln, 3 Zehen Knoblauch, 1 Walnuß großes Stk. Ingwer (oder Ingwerpulver), 5 EL Wein, 5 EL Tomatenmark, 1 EL Balsamicoessig, 3 EL Honig, 1 EL Rosmarin, 1 EL Thymian, Salz, Pfeffer / etwas Zitronensaft und 2 TL Meersalz. Apfelholzchips.

Zunächst den Rosmarin und den Thymian von den Stängeln zupfen und die Kräuter mit dem Messer fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und dann ebenfalls ganz fein hacken. Den Ingwer fein reiben. Alle Zutaten für die Marinade in einer kleinen Schüssel vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die Duroc French Racks aus der Verpackung befreien. Die Fettseite mit einem Messer diagonal einritzen und mit einer Zitronensaft-Salz Mischung bestreichen. Das Fleisch auf Frischhaltefolie legen und mit der Marinade ordentlich einreiben. Mit Frischhaltefolie einwickeln und in einen Zip-Beutel stecken. Über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen. Die Napoleon Räucherbox mit Apfelholzchips füllen und über einen seitlichen Brenner stellen. Das marinierte Fleisch 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Die Duroc Racks auf den Drehspieß stecken und mit den Fleischklammern sichern. Die hervorstehenden Knochen mit Alufolie gegen verbrennen schützen. Eine Edelstahlwanne mit heißem Wasser unter den Spieß stellen um herabtropfenden Saft aufzufangen und auch um das Fleisch saftiger zu bekommen. Es kann auch ein Rosmarinzweig mit reingelegt werden. Einen Kerntemperaturfühler ins Fleisch stecken (am Besten Meater+, der hat kein Kabel und kann am Drehspieß problemlos mitdrehen. Die festgestellte Temperatur kann ganz einfach am Smartphone abgelesen werden!). In der Zwischenzeit den Grill auf 130° C indirekte Hitze einregeln. Den seitlichen Brenner unter der Räucherbox auf höchste Stufe einregeln, wenn Rauch in der Räucherbox entsteht, auf kleinste Stufe zurückregeln. Den Spieß einlegen, den Motor einschalten und das Fleisch bis zu einer Kerntemperatur von 60° C grillen, den Heckbrenner auf höchster Stufe zuschalten und bis zu einer Temperatur von 63° C fertiggrillen. Danach die Brenner abdrehen und das Fleisch noch ca. 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend das Fleisch vom Spieß abnehmen, mit einem scharfen Messer genau zwischen den entsprechenden Rippenknochen in Scheiben schneiden und servieren. Die aufgeschnittenen Scheiben noch mit einer Prise frisch gemahlenem Pfeffer oder Happy Ending von Don Marco und etwas Maldon Flockensalz würzen.

Blaues Kartoffelpüree: Für das Rezept dem Link folgen -> Blaues Kartoffelpüree

DSC05382

Kohlsprossen: Für das Rezept dem Link folgen -> Kohlsprossen

DSC05381

Duroc Racks mit Rotweinsauce begießen, mit blauem Kartoffelpüree und Kohlsprossen servieren!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s