Brasilianisches Roastbeef aus dem Smoker mit Speckbohnen, Potato-Wedges aus dem Drehkorb und Chimichurri.

    GRILLPATE

IMG_1312

Hallo Grillfreunde,

heute kam wieder mein Vertical Smoker von Broil-King zum Einsatz! Anlässlich einer Familienfeier gab es Roastbeef mit Räucherchips von Barolofass gesmokt! Als Beilage Speckfisolen vom Grill und Potato-Wedges aus dem Weber Drehkorb! Dazu eine etwas schärfere Version der Chimichurri-Sauce, und eine Cocktailsauce von Sabine (gourmeetme.blog)!

Zutaten und Zubereitung Roastbeef :

1 brasilianisches Roastbeef ca. 3500 g, 2 EL Rosmarin, Pfeffermischung gemörsert, 2 gehäufte EL grobes Meersalz, 3 EL Olivenöl, 300 ml Apfelsaft, 9 Pfeffer-Symphonie von Ankerkraut.

Am Vorabend wird das Fleisch vorbereitet. Fleisch auspacken und mit Küchenkrepp trockentupfen. Die Fettseite mit einem sehr scharfen Messer leicht rautenförmig einschneiden. Dabei darauf achten, das man nicht ins Fleisch schneidet!

Nun das Fleisch mit Olivenöl einreiben. Frisch gemörserte Pfeffermischung sowie die Rosmarinnadeln auf dem ganzen Fleisch verteilen und leicht einmassieren. Das Fleisch in Frischhaltefolie so einwickeln, dass keine Luft mehr drin ist. Im Kühlschrank mind. 12h ruhen lassen. 3 Handvoll Räucherchips (z.B. Holzchips vom Barolo Weinfass von Broil King) über Nacht in Wasser einweichen.

Am nächsten Tag, den Smoker auf 110°C – 120°C einregeln und eine Hand voll Räucherchips in die Räucherwanne geben. Wasserwanne füllen und einschieben

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, auspacken und mit dem groben Meersalz von allen Seiten einreiben. Kurz ruhen lassen.

Das Fleisch in den Smoker auf den Rost legen. Der Rauch wird nur 2h lang vom Fleisch aufgenommen, in dieser Zeit immer wieder Räucherchips zugeben um das Räuchern über die ganze Zeit aufrechtzuerhalten. Das Fleisch solange auf dem Smoker lassen, bis die Kerntemperatur exakt 55°C erreicht hat. (Kerntemperaturfühler an der dicksten Stelle vom Fleisch einschieben). Jedes Grad mehr, geht auf Kosten der Saftigkeit. Immer wieder mit einer Blumenspritzflasche, gefüllt mit Apfelsaft, besprühen Dieses Fleisch hat 3 Std. im Smoker gelegen, bis es soweit war.

Das Fleisch wird nun in Alufolie gewickelt und darf 20 Minuten ruhen. Das mache ich im abgedrehten Smoker, der noch eine gewisse Wärme abstrahlt. Nicht mehr als 50 – 60°C sollte es sein. In dieser Ruhezeit, fließt der Saft des Fleisches, vom kühleren saftigen Kern, in die trockeren heißeren äusseren Bereiche. Dies nennt man auch entspannen und sorgt dafür, dass das Fleisch sehr zart und saftig wird.

Tipp:
Den Fettdeckel nicht abschneiden, denn der macht das Fleisch saftig. Jeder der das Fett nicht mitessen mag, kann es dann noch immer wegschneiden. Nur bestes Fleisch verwenden.

Das Roastbeef quer zur Faser aufschneiden und mit 9 Pfeffer Symphonie bestreuen. Mit Potato-Wedges und Speckbohnen servieren! Chimichurri und Cocktailsauce dazu reichen!

Keine Sorge falls etwas übrig bleibt! Roastbeef schmeckt auch kalt, dünn aufgeschnitten, sehr gut!

Zutaten und Zubereitung Potato Wedges :

2000 g Kartoffeln, Bratkartoffelgewürz von Ankerkraut, Olivenöl.

Kartoffeln schälen und mit Kartoffel-Wedger von Rösle in Form schneiden. Mit etwas Olivenöl begießen und durchmischen. Den Weber Drehkorb auf den Drehspieß montieren. Die beiden äußeren Brenner und den Sizzle Heckbrenner auf mittlere Hitze aufheizen. Kartoffeln in den Drehkorb geben, diesen verschliessen, und den Motor einschalten. Die Wedges grillen bis sie rundherum gebräunt sind. Gegen Ende der Zubereitung den Heckbrenner voll aufdrehen um die Wedges knusprig zu kriegen. Herausnehmen und in einer Schüssel mit reichlich Bratkartoffelgewürz bestreuen und durchmischen.

Zutaten und Zubereitung Speckbohnen :

IMG_1308

Link folgen -> Speckbohnen (doppelte Menge, es wurden auch gelbe verwendet!)

Zutaten und Zubereitung Chimichurri :

Link folgen -> Chimichurri

Zutaten und Zubereitung Cocktailsauce : (4 Portionen)

180 g Mayonnaisesauce, 1 EL Ketchup, 2 EL Obers geschlagen, 1 EL Kren (Meerrettich) gerissen (oder rote Rüben /Bete/ Kren), 1 KL Whiskey, Salz, Pfeffer.

Mayonnaisesauce mit Ketchup, Kren und Whiskey vermengen. Geschlagenes Obers unterziehen und würzen.

Mayonnaise :

2 Eidotter, ¼ l Pflanzenöl, 1 KL Senf, Zitronensaft oder Essig, Salz, Prise Zucker, Worchestershiresauce, Pfeffer.

Dotter, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer glattrühren. Unter ständigem Rühren tropfenweise zimmertemperiertes Pflanzenöl einfließen lassen. Bindet die Mayonnaise, so kann der Ölfluß erhöht werden. Mayonnaise pikant abschmecken.

Mayonnaisesauce :

160 g Mayonnaise, Essigwasser oder flüssiges Obers, Salz, Pfeffer.

Mayonnaise unter langsamer Zugäbe von Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz rühren (Schneerute oder Mixer), würzen. Wichtig ist die ständige, gleichmäßige Beigabe der Flüssigkeit um Knotenbildung zu vermeiden. Diese Mischung dient als Basis für viele Dressings und Saucen.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!


 

 

Ein Gedanke zu “Brasilianisches Roastbeef aus dem Smoker mit Speckbohnen, Potato-Wedges aus dem Drehkorb und Chimichurri.

  1. Pingback: Brisket vom Black Angus Rind aus dem Smoker mit Kartoffelrosen, gefüllten Portobellos und karamellisierten Tomaten. | grillpate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s