Filetsteak-Burger im selbstgebackenem Brioche-Bun, mit Parmesantaler und Pommes Frites.

   GRILLPATE

img_9273

Hallo Grillfreunde,

meine Gattin (Blog: „gourmeetme“) hat wieder köstliche Burger-Buns gebacken! 2 davon wurden für diese Filetsteak-Burger verwendet! Es sind viele selbstgemachte Komponenten bei diesem Burger verwendet worden, z.B.: Brioche Buns ⭐ gedörrte Zwiebelringe, kandierter und gedörrter Bauchspeck ⭐ Kren-Kräuter-Soße ⭐ BBQ-Sauce nach Master Sir Buana ⭐ Parmesantaler und doppelt gebackene Pommes Frites! Dieser Burger schmeckte einfach köstlich, nicht zu vergessen: Die knusprigen Pommes Frites dazu ❤ ❗ Und die BBQ-Sauce hat hervorragend gut zum Fleisch und zu den Pommes gepasst!

Zutaten und Zubereitung :

Steak:

2 Filetsteaks vom Rind, Salz aus der Mühle, ½ EL Olivenöl, 2 TL Sojasauce, ½ TL Kräutergewürz von Ankerkraut.

Die Filets aufstellen, oben mit einem scharfen Messer 1,5 cm tief einschneiden, das Messer um 90° drehen, der Rundung vom Fleisch folgen und im Abstand von 1,5 cm entlangschneiden. Durch diesen Schnitt wird die Marinade besser aufgenommen und die entstandene Fleischschnecke fällt nicht so leicht aus dem Burger! Fleisch salzen, die Zutaten zu einer Marinade mischen und das Fleisch darin marinieren.

Die eingeölte Napoleon Gusseisen-Wendeplatte (strukturierte Seite) mit direkter mittlerer Hitze aufheizen, und die Fleischstücke pro Seite 3 Min. darauf knusprig grillen!

Parmesantaler :  

100 g Parmesan geraspelt,

Für die Taler den Backofen auf Oberhitze 180°C vorheizen, auf ein Backblech mit Backpapier den Parmesan kreisförmig darauf geben und für ca. 8 Min. lang backen, bis goldgelbe Taler entstehen.

Weiters :

1 große Tomate in Scheiben geschnitten, Blattsalate gewaschen und geschleudert, Dörrzwiebelringe, kandierter gedörrter Speck, Kren-Kräuter Sauce, BBQ-Sauce nach Master Sir Buana, 2 Brioche Burger-Buns.

Zusammenbau :

Buns teilen, an den Schnittstellen auf der Gusseisen-Wendeplatte anrösten. Untere Hälfte mit Kren-Kräutersauce bestreichen, Salatblätter und Tomatenscheiben daraufsetzen. Mit Filetsteakschnecke, Parmesantaler, gedörrten Speck und Zwiebelringen belegen und mit Bun-Oberteil abschließen!

Zutaten und Zubereitung Pommes Frites :

2 große mehlige Kartoffeln, Stärkemehl (z.B. Maizena), ausreichend Öl zum Ausbacken, Kräutersalz.

Kartoffeln schälen, halbieren und zu Pommes Frites schneiden (am besten mit Pommes-Schneider, meiner ist vom Flohmarkt!). In kaltes Wasser geben, damit die Pommes nicht braun werden. Öl in einem Topf auf 170°C erhitzen. Die Pommes abtrocknen und mit Stärkemehl ummanteln (sie werden dadurch knuspriger beim Frittieren) und im heißen Öl hell frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und 10 Min. abkühlen lassen. Danach noch einmal im heißen Öl knusprig fertig frittieren, abtropfen lassen und mit Kräutersalz würzen.

Die Burger mit den Pommes Frites und der BBQ-Sauce anrichten.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s