Lachs vom Parfümier-Wellenbrett.

    GRILLPATE

IMG_4913

Hallo Grillfreunde,

mein Freund Walter wollte wieder einmal Lachs vom Grill! Das neue Parfümier-Wellenbrett von Napoleon musste auch einmal eingeweiht werden, somit war die Zubereitungsart geklärt! Danke an Walter, der den Lachs und das Fladenbrot besorgt und auch eine sehr gut dazu passende, selbstgemachte Sauce mitgebracht hat! Wegen der Einfräsungen des neuen Napoleon Zedernbretts werden nicht nur Holzaromen, sondern auch Aromastoffe von Flüssigkeiten und Kräutern an das Grillgut abgegeben! Diese neue Holzplanke hat sich wirklich bewährt! Der Lachs ist durch die Verwendung dieses nützlichen Zubehörs noch besser gelungen als bei meinen bisherigen Zubereitungen! Flambieren war auch geplant, aber der Alkoholgehalt vom dafür vorgesehenen Gin war dafür zu niedrig! Wird bei der nächsten Anwendung nachgeholt!

Zutaten und Zubereitung :

Lachs:

1 Lachsfilet, ½ Bio-Orange, Kameha von Don Marcos, Rohrzucker, grobes Meersalz, 2 Zweige Orangen- oder Zitronenthymian, Orangensaft, Olivenöl.

Das Parfümier-Wellenbrett am Vorabend in Wasser einlegen, damit es nicht aufschwimmt mit einer Flasche beschweren. Beim Lachs die Haut entfernen, damit die Aromen vom Brett bei der Zubereitung gut aufgenommen werden. Den Lachs im 1 cm Abstand schräg einschneiden, in die Schnitte Orangenfilets (auch sehr gut mit Limette oder Grapefruit!) reinschieben. Den Fisch noch mit etwas Kameha, Rohrzucker und Meersalz würzen, mit Olivenöl und Orangensaft beträufeln. Den gehackten Thymian und klein geschnittene Orangenschale in die Vertiefungen des Parfümierbretts geben und etwas Orangensaft darübergießen. Den vorbereiteten Lachs drauflegen. Den Grill auf indirekte Hitze (180°C) vorbereiten, und das Brett bei direkter starker Hitze über einen außenliegenden Brenner positionieren. Wenn das Brett knistert und zu rauchen beginnt, sofort in die Mitte schieben (sonst würde das Brett und der Fisch darauf verbrennen!)  und dort bei indirekter Hitze weitergrillen, bis der Lachs innen noch glasig und saftig ist! Bei sichtbarem Eiweißaustritt ist dieser Zustand erreicht und der Lachs fertig! Durch die wellenförmigen Einfräsungen im Brett ist es auch möglich, den Fisch zu flambieren und damit zu aromatisieren!

Den Lachs in Portionen teilen und servieren! Blattsalate, Weißbrot und Saucen nach Belieben dazu reichen!

IMG_4914

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s