Club-Steak mit Calçotada (gebranntem Lauch) und Süßkartoffel-Pommes.

    GRILLPATE

IMG_2910

Hallo Grillfreunde,

wir sind von einem Kurzurlaub in der Steiermark heimgekommen und hatten Hunger! Es sollte schnell gehen, deswegen wurden die Süßkartoffel-Pommes nicht selbst geschnitten und im Drehkorb sondern TK- Süßkartoffel-Pommes in einer Grillschale bei indirekter Hitze gegrillt ! Den Lauch für die Calçotada haben wir geschenkt bekommen, unsere Quartiergeber hatten zuviel davon! Ist schnell zubereitet und schmeckt so gut! Diesmal wurde ein Club-Steak auf dem Napoleon Prestige Pro 500 Gasgrill gesizzelt (danach bei indirekter Hitze auf eine Kerntemperatur von 54°C (Medium rare) gebracht.  Das Fleisch habe ich 2 Std. vorher mariniert! T-Bone- und Porterhouse-Steak bestehen beide aus einem Anteil Beiried sowie einem Anteil Filet am T-förmigen Knochen – mit dem Unterschied, dass das Filet beim „Porterhouse“ deutlich größer ist. Fehlt es gänzlich, spricht man vom Club Steak! 

Zutaten und Zubereitung Club-Steak :

1 Club-Steak (700 g), Meersalz aus der Mühle, Steakpfeffer, Persisches Blausalz.

Marinade: 1 EL Rapsöl, ¼ EL Teppanyakisauce, 1 TL Worcestershire Sauce, 2 TL Sriracha scharfe Chilisauce, 1 TL Jalapeno & Lime Sauce von Fireland Foods, ½ EL Schnittknoblauch fein gehackt, Rosmarinnadeln fein gehackt.

Das Steak abbrausen, trocken tupfen und von beiden Seiten salzen. Alle Zutaten der Marinade verrühren. Das Steak damit einpinseln und in Frischhaltefolie einwickeln. In den Kühlschrank stellen und das Fleisch für 2 Std. marinieren lassen.

Das Steak ½ Std. vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Marinade abtupfen. Die Sizzle Zone vorheizen und das Steak pro Seite 2 Min. darauf scharf angrillen! Den Grill auf 80°C indirekte Hitze vorheizen. Das Steak in eine Edelstahlschale mit Rost auf den Warmhalterost zum Nachziehen legen. Eine Kerntemperatur von 54°C (mit einem Einstich-Thermometer überprüfen!) sollte erreicht werden!

Zutaten und Zubereitung Calçotada:

6 Stk. Lauchstangen, Olivenöl, Salz.

Lauchstangen waschen und trocken tupfen. Die Gusseisen Wendeplatte (strukturierte Seite) mit mittlerer direkter Hitze vorheizen. Etwas Olivenöl auf die Platte geben, die Lauchstangen mit Olivenöl beträufeln und auf der Platte grillen (dabei öfters wenden) bis die äußeren Blätter schwarz sind! Zum Verzehr die schwarzen Blätter abnehmen, den weich gegarten Innenteil mit Olivenöl beträufeln, etwas salzen und genießen!

Zutaten und Zubereitung Süßkartoffel-Pommes:

Dem Link folgen -> Süßkartoffelpommes

Die Steaks gegen die Faser in Tranchen aufschneiden und mit persischem Blausalz und Steakpfeffermischung bestreuen. Mit dem Lauch und den Süßkartoffel-Pommes  anrichten!

Das Fleisch war so zart und saftig, daß ich diesen herrlichen Fleischgeschmack mit keinem Ketchup oder einer BBQ-Sauce überdecken wollte!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

24291477_898117340340859_4735910094009708684_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s