Burger mit Butternut-Kürbis im Speckmantel, Rougette-Grillkäse und Avocadocreme im sebstgebackenen Vollkorn-Bun mit Süßkartoffel-Wedges.

    GRILLPATE

IMG_1497

Hallo Grillfreunde,

wir hatten wieder einmal Lust auf einen köstlichen Burger! Jetzt zur Kürbiszeit musste ein mit Speck umwickelter Butternut-Kürbis auch mit rein! Der Rougette Chili Grill-Käse wurde von der Rinde befreit und nahm zart schmelzend am Patty Platz! Die köstlichen Vollkorn-Buns sind wieder von Sabine (gourmeetme.blog) gebacken worden! Die Bio Süßkartoffel-Wedges (die Süßkartoffeln sind aus heimischer Produktion!) waren die ideale Begleitung!

Zutaten und Zubereitung :

Für das Fleisch :

1 rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 35 g Paprikaspeck, 35 g getrocknete Tomaten, 1 handvoll Schnittknoblauch (oder ½ Bund Frühlingszwiebeln), 650 g Rinderhackfleisch (bei mir aus der Beiried, frisch gewolft) 1 EL Semmelbrösel (Paniermehl), ½ EL Adis Rub Rind, 5 Spritzer Liquid Smoke, 1 Pkg. Burger Classic Style Gewürz von Kotányi, 1 TL Jalapeno & Lime Sauce von Fireland Foods,

Das Rindfleisch und den Speck in Stücke schneiden und im Fleischwolf mit kleiner Lochscheibe wolfen. Zwiebel, Knoblauch, Schnittknoblauch und getrocknete Tomate fein hacken. Alle Zutaten mit dem Fleisch mischen. Mit einer Burgerpresse Patties formen. Die Patties mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Für den Belag :

6 Scheiben Butternut-Kürbis geschält und entkernt, 12 Scheiben Bacon, Rucola und junge Mangoldblätter, 3 Stk. Rougette Grill-Käse Chili.

Den Butternut-Kürbis mit der Brotschneidemaschine in 6 Scheiben (1 cm dick) schneiden. Die Scheiben mit Bacon umwickeln. Den Rucola und die Mangoldblätter waschen und trocken schleudern. Die Rinde vom Rougette Käse abschneiden.

Für die Avocado Creme :

2 Avocados, 50 g Frischkäse mit Kräutern, 50 g Feta-Käse, Saft von ½ Zitrone, 1 TL Chilipaste, Salz und Pfeffer.

Avocados der Länge nach durchschneiden, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Das Fruchtfleisch pürieren und mit allen Zutaten vermischen.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit mittlerer direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Patties aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.  Auf der Gussplatte (strukturierte Seite) 6-8 Min. von beiden Seiten grillen (wegen Grillmuster um 90° drehen). Die Kürbisscheiben auf der Gusseisenplatte auf beiden Seiten grillen, bis der Speck knusprig gebraten ist. Den Grillkäse auf der Gussplatte beidseitig grillen und auf die Patties legen.

Für die Süßkartoffel-Wedges :

500 g Süßkartoffel, 1 EL Olivenöl, Bratkartoffelgewürz von Ankerkraut.

Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl übergießen und mit Bratkartoffelgewürz würzen. Alles miteinander vermischen und die Wedges auf ein Backblech geben. Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen und die Wedges 30 Min. darin backen. (Kann aber auch im Grill bei indirekter Hitze zubereitet werden!).

Zusammenbau :

Die Buns durchschneiden. Bun-Unterteil mit Rucola und Mangoldblättern belegen, Avocado-Creme daraufstreichen, Patty mit Käse daraufsetzen, Kürbisscheiben daraufgeben und mit Bun-Oberteil fertigstellen! Mit Süßkartoffel-Wedges anrichten.

Ketchup oder BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Master Sir Buana) dazu reichen. Ein kühles Bier passt am besten dazu (Darf aber auch eine Cola sein!).

Dieser Burger war so köstlich, den würde ich auch im Restaurant bestellen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s