Burger mit Patty aus Rind, Schwein und Zucchini im Sesam-Bagel-Bun. Portobellos mit scharfer Füllung.

    GRILLPATE

IMG_0852

Hallo Grillfreunde,

Endlich wieder ein Burger-Rezept! Ich wollte unbedingt Burger zubereiten, es war aber nur ½ kg gemischtes Faschiertes vorrätig. Das war eindeutig zu wenig für 4 Stk. Burgerpatties! Somit habe ich 1 Zucchini dazu geraspelt, die Menge hat dann ausgereicht um alle Patties daraus zu pressen. Diese sind auch sehr saftig geworden! Die Portobellos sollten auch verarbeitet werden. Für die Füllung wurden vorrätige Lebensmittel verarbeitet!

Zutaten und Zubereitung Burger :

500 g Faschiertes gemischt (Hack), 1 Zucchini geraspelt, 1 Bd. Lauchzwiebel (grüner Teil) fein gehackt, 1 EL getrocknete Tomaten fein gehackt, 1 kl. rote Chili fein gehackt, Asado- und South Carolina- Gewürz von Wiberg, Adis Rub Rind, 5 Spritzer Liquid Smoke. Belag: Salatgurke und Tomaten in Scheiben geschnitten, Blattsalate (z.B. Frisee und Eichblatt), 4 Scheiben Grillspeck, 4 Sesam-Bagels (Fertigprodukt).

Alle Zutaten vermengen, mit einer Burgerpresse 4 Patties in gleicher Dicke ausformen. In Frischhaltefolie wickeln und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.

Die Napoleon Gusseisen-Wendeplatte mit hoher direkter Hitze vorheizen und einölen. Die Patties aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.  Auf der Gussplatte von beiden Seiten grillen. (Die richtige Entscheidung, da die Patties sehr weich waren). Auch den Speck auf der Gussplatte knusprig braten.

Die Bagel-Buns durchschneiden und mit der Schnittfläche auf den Warmhalterost legen, um sie zu rösten.

Zusammenbau :

Bun-Unterteil mit BBQ-Sauce nach Belieben bestreichen und mit Blattsalaten belegen. Patty, Speck daraufsetzen, mit Gurken und Tomatenscheiben belegen und mit Bun-Oberteil fertigstellen!

BBQ-Sauce nach Belieben (z.B. Master Sir Buana) dazu reichen. Ein kühles Bier passt am besten dazu (Darf aber auch eine Cola sein!).

Dieser Burger war wirklich köstlich und durch Zugabe der Zucchini! sehr saftig geworden, mit angenehmer Schärfe durch die beigefügte Chilischote!

Zutaten und Zubereitung Portobellos :

4 Portobello Champignons, 1 Becher Brunch Paprika-Peperoni, Lauchzwiebel (weißer Teil) fein gehackt, 3 Zweige Oregano (Blätter fein gehackt), je ½ rote, gelbe und grüne Paprikaschote geputzt und fein gewürfelt, 1 TL geräuchertes Paprikapulver, ½ TL Piment d´Espelette, ¼ TL Schwammerlgewürz von Mein & Fein.

Die Stiele aus den Hüten drehen. Die Hüte etwas abflachen, mit Olivenöl einpinseln und in einen mit Öl ausgestrichenen Brüter setzen. Alle Zutaten für die Füllung vermengen und die Pilzköpfe damit füllen. Mit geräuchertem Paprikapulver bestreuen. Bräter in den Grill stellen und bei indirekter mittlerer Hitze grillen, bis die Champignons weich sind!

Die Portobellos schmeckten einfach köstlich, mit scharfer Füllung wie ich es mag! Wer es nicht so scharf haben will, kann die Chilimenge reduzieren oder diese ganz weglassen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s