Dry-Aged Rumpsteak mit Bacon-Butter, Süßkaroffel-Karotten-Ingwer-Püree im Strudelteigkörbchen und Zucchini-Gelbe Rüben-Spaghetti.

am

    GRILLPATE

IMG_9650

Hallo Grillfreunde,

Steaks in „Dry-Aged“ Qualität auf der Napoleon „Sizzle-Zone“ zubereitet, schmecken immer ausgezeichnet. Heute habe ich Bacon-Butter zubereitet (eine hervorragende Alternative zu Knoblauch- oder Kräuterbutter), dazu Süßkartoffel-Karottenpüree mit Ingwer im knusprigen Strudelteig und Gemüsenudeln vom Hand-Spiral-Schneider.

Zutaten und Zubereitung :

2 Stk. Rump-Steaks dry aged, Salz (z.B. Grausalz aus der Bretagne). Etwas Butter, gedörrten kandierten Speck, Piment d´Espelette. Gedörrte Zwiebelringe, grüne Pfefferkörner. 1 Süßkartoffel und 1 große Karotte (Möhre) geschält und in Stücke geschnitten, 1 Kleines Stück Ingwer gerieben, etwas Butter, etwas Milch, Pfeffer und Salz, Parmesankäse gehobelt, 2 Blätter S-Budget Strudelteig gezogen (60 g), zerlassene Butter. 1 Zucchini, 1 große gelbe Rübe, etwas Butter, Pfeffer und Salz.

IMG_9641

Gedörrten kandierten Speck ganz fein hacken, mit Piment d`Espelette und weicher Butter zu einer Bacon-Butter verrühren.

Steaks sollten mind.1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank genommen werden, um Zimmertemperatur anzunehmen (Die Fleischfasern entspannen sich dadurch, das Fleisch wird zarter!). ½ Std. vor Zubereitung salzen. Auf der vorgeheizten Sizzle-Zone, mit dem Rost auf oberer Position, pro Seite 2-2 ½ Min. bei starker Hitze grillen (wegen dem Grillmuster nach halber Zubereitungszeit um 90° drehen!) Danach im vorgeheizten Grill bei 80 – 120°C noch ca. 5 Min. ruhen lassen (Die Fleischsäfte verteilen sich im Fleisch, das Fleisch entspannt sich, beim anschneiden bleibt der Saft im Fleisch!)

Süßkartoffel- und Karottenstücke im Dampfgarer (oder im Topf mit Salzwasser) weich kochen. Durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Ingwer etwas Milch und Butter zu einem Püree verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Strudelteigblätter ausrollen und in 4 Quadrate teilen. Die Teigblätter mit zerlassener Butter bestreichen, jeweils zwei übereinander legen und in eine Muffinform drücken. Das Püree in die Teigförmchen geben und mit Parmesanflocken bestreuen. Den Grill auf 180° C indirekte Hitze vorheizen. Die Muffinform auf den Grillrost stellen und die Säckchen mit etwas zerlassener Butter beträufeln. Ca. 15 Min. im Grill bei geschlossenem Deckel goldbraun backen.

Mit dem Spiralschneider die Zucchini und die gelbe Rübe in Spiralen schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Gemüsespaghetti darin bissfest braten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Steaks quer zur Faser aufschneiden und auf dem Teller anrichten. Bacon-Butter, grüne Pfefferkörner und Dörrzwiebel darauf verteilen. Strudelteigkörbchen und Gemüse-Spaghetti daneben anrichten und mit Gartenkresse garnieren!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Martin sagt:

    Einfach toll präsentiert, freue mich total über die Ergebnisse 🙂 !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s