Flat Iron Steak Rolls auf mediterrane Art mit Tornado Kartoffeln.

    GRILLPATE

IMG_4167

Hallo Grillfreunde!

Jetzt gibt es wieder reichlich Bärlauch in den den Donau-Auen zu finden! Der sollte bei meinem heutigen Grillmenü in der Fülle einer Steak Rolle verwendet werden! Oft wird ein Flank Steak dazu verwendet, ich hatte dazu aber nur zwei Flat Iron Steaks zur Verfügung! Diese sind gerade dick genug, um nach einem Schmetterlingsschnitt die köstliche Füllung einrollen zu können! Ein wunderbar zartes und saftiges Steak mit würziger Füllung ist am Teller gelandet, die Tornado Kartoffeln waren die passende Beilage dazu!

Zutaten und Zubereitung :

Flat Iron Steak Rolls:

2 Flat Iron Steaks je 300 g, Murray River Salz, Pfeffer aus der Mühle. Marinade: 1 EL Sonoma Ranchers Teriyaki Sauce, 1 TL Knoblauchpaste, 1 TL Chilimarmelade, 1 EL Honig, 1 TL Wonder Green, 1 TL Toskana-Gewürz von Don Marcos, 1 EL Olivenöl. Gegrillte Paprika, gegrillte Melanzani, Champignons, Taggiasca Oliven (alles aus dem Glas), 4 Scheiben Prosciutto Crudo Dolce, 1 Pkg. Mozzarella, Bärlauch, Parmesan gehobelt,  1 TL Schafkäse-Gewürz von Don Marcos, 1 TL Happy Ending.

Die Steaks vorsichtig mit Schmetterlingsschnitt dünn aufschneiden, um sie aufklappen zu können. Danach auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Zutaten für die Marinade verrühren und die Innenseite der Steaks damit einstreichen. Mit Prosciutto, gegrilltem Paprika, gegrillter Melanzani, Champignons und Oliven belegen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, draufgeben und mit Schafkäsegewürz bestreuen. Die Bärlauchblätter darauf verteilen und Parmesan darüberhobeln. Die Steaks mit der Fülle aufrollen, mit Küchengarn binden, mit Zahnstochern und Rouladenspießen fixieren um ein Rausfallen der Fülle zu verhindern. Den Grill für direkte starke Hitze (z.B. Sizzle Zone) und indirekte mittlere Hitze vorbereiten. Die Rollen rundherum mit direkter starker Hitze scharf angrillen. Danach den Fühler eines Temperaturmessgerätes ins Fleisch stecken, in eine Schale mit Einlagerost legen und diese auf den Warmhalterost stellen. Bei indirekter mittlerer Hitze bis zu einer Kerntemperatur von 52-54°C nachziehen lassen!

Tornado-Kartoffelspieße:

10 Stk. kleine Kartoffeln, 10 Stk. Bambusholzspieße gewässert, Marinade: 2 EL Olivenöl, 1 TL Chiliöl Habanero von Fireland Foods, 2 TL Sonoma Ranchers Teriyaki Sauce2 TL Knoblauchpaste, 1 TL Potato und 1 TL Toskana von Don Marcos, Piment d´Espelette, Salz.

Die Kartoffeln schälen, auf die gewässerten Spieße stecken, mit einem kleinen scharfen Messer bis zum Spieß spiralförmig einschneiden und auseinander ziehen. Die eingeölte Gussplatte mit direkter starker Hitze erhitzen. Die Zutaten für die Marinade vermischen und die Tornado-Kartoffeln damit einstreichen. Die Spieße auf der Gussplatte knusprig grillen, dabei immer wieder mit der restlichen Marinade bestreichen.

Zahnstocher, Rouladenspieße und Küchengarn von den Steakrollen entfernen. Danach in Scheiben portionieren und mit Happy Ending oder Steakpfeffer bestreuen. Mit den Tornado-Kartoffelspießen am Teller anrichten. Mit essbaren Blüten garnieren. BBQ Sauce nach Belieben dazu reichen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.
Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich.
Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!
Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s