Flammlachs mit Orangen-Avocado-Salsa.

am

    GRILLPATE

IMG_3221

Hallo Grillfreunde,

zur Mittsommernacht werden in Finnland traditionell Lachsfilets über offenem Feuer zubereitet! Der Lachs wird auf ein Holzbrett genagelt und dann über der offenen Flamme gegart! Es gibt aber auch schon Flammlachsbretter im Handel (z.B. von Axtschlag), mit einem Befestigungsbügel für den Fisch und einer Halterung für Feuerschale und Grill. Den Flammlachs habe ich schon einmal im Gasgrill gemacht, da ich bis jetzt keine passende Feuerschale hatte! Mit meiner neuen Feuerschale war endlich die traditionelle und geschmacklich bessere Zubereitung über Holzfeuer möglich! Dazu gab es eine fruchtige Orangen-Avocado-Salsa, Blattsalat und Weißbrot! Schmeckte so gut, mache ich sicher noch öfter!

Zutaten und Zubereitung :

Flammlachs :

1 Lachsfilet (Lachshälfte mit Haut), 1 TL Pfefferkörner (tasmanischer Bergpfeffer, Andalimanpfeffer) und ½ TL Wacholderbeeren gemörsert, 1 TL Meersalz, 1 Prise Chilipulver nach Belieben, 1 TL Paprikapulver, ½ TL Zitronengraspulver, ½ TL Rohrzucker, 1 TL Fisch & Scampigewürz von Ankerkraut.

Das Brett vor dem Benutzen gut wässern (am Besten über Nacht). Die Vorderseite des Bretts und die Innenseite der Befestigungsklammer mit Olivenöl benetzen (Dadurch kann der Lachs nach der Zubereitung leichter abgenommen werden). Der Lachs sollte frisch und von guter Qualität sein. Zuerst das frische Lachsfilet mit einem Küchentuch trocken tupfen und dann mit der „Hautseite“ auf dem Grillbrett befestigten. Dann die Gewürze vermengen, draufstreuen und etwas einmassieren, damit die Gewürze schön anhaften. In der Feuerschale Buchenholzscheite entzünden. Wenn das Feuer etwas heruntergebrannt und reichlich Glut vorhanden ist, kann es los gehen. Es sollten jedenfalls noch Flammen züngeln. Das Brett mit dem Lachs leicht schräg über dem Feuer aufstellen. Die Garzeit ist von der Dicke der Lachsseite, vom Abstand zum Feuer und vom Wind abhängig. Es sollte sich am Lachs eine leichte Kruste bilden, innen muß er noch leicht rosa sein. Wenn der Flammlachs fertig ist, das Holzbrett auf den Tisch legen und die Befestigungsspange entfernen. Dann nach Belieben teilen oder alternativ auf dem Holzbrett servieren. Nach der Benutzung die Verschmutzungen am Flammlachsbrett einfach abschaben, mit klarem Wasser spülen und abbürsten. Das Brett aufrecht stehend trocknen lassen.

Orangen-Avocado-Salsa : 

1 Orange, 1 Avocado (nicht zu weich), 1 Limette, 1 Jalapeño (oder andere Chili nach Belieben), 2 TL rote Zwiebeln fein gewürfelt, ½ Bund Koriander fein gehackt, Salz, Pfeffer (Tasmanischer Bergpfeffer und Andaliman Pfeffer gemörsert).

Zunächst die Orange filetieren. Dazu die Schale abschneiden und die Filets vorsichtig herausschneiden, so dass man das reine Fruchtfleisch ohne Haut hat. Die übrig gebliebene „Orangenhaut“ in der Hand auspressen und den Saft in einer Schale auffangen. Die Avocado halbieren und in Würfel schneiden. Das gelingt am besten, wenn man die Avocado halbiert, den Kern entfernt und die Würfel direkt in der Schale schneidet und dann mit einem Löffel aus der Schale holt. Die Zwiebel fein würfeln, die Jalapeño entkernen und ebenfalls fein würfeln. Den Koriander fein hacken.

Anschließend alle Zutaten in eine Schale geben, den Saft der Orange und den Saft einer halben Limette hinzugeben und die Salsa mit einer kleinen Prise Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen. Die Salsa sollte möglichst frisch serviert werden, sie hält sich aber auch einen Tag im Kühlschrank. Vor dem Servieren nochmal gut durchrühren und ggf. überschüssigen Saft abgießen.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill Prestige Pro 500.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 2334 Vösendorf, Europaring 18 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

24291477_898117340340859_4735910094009708684_o

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s