Geflügel-Tajine mit Huhn und Couscous.

    GRILLPATE

IMG_1062

Hallo Grillfreunde,

heute kommt wieder die Tajine zum Einsatz! Durch den Gusseisenunterteil eignet sie sich wunderbar für den Gas- oder Kohle-Grill! (ist aber auch am Herd verwendbar!) Das Huhn ist sehr zart und aromatisch geworden. Durch den speziell geformten Oberteil werden die Zutaten langsam gedämpft und die Aromen verbinden sich perfekt auch ohne umzurühren!

Zutaten und Zubereitung : für 2 Personen

Geflügel Tajine
2 Hühnerkeulen (oder Hühnerbrüste), 1 EL geklärte Butter (Butterschmalz), 1 EL Olivenöl, 1 kleine rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Tomate, 1 grüne Paprikaschote, 1 kleine Bio-Zitrone, 100 ml Geflügelfond, Salz, Orangenpfeffer, ½ g Safranfäden, 1 kleine Zucchini, ½ Melanzani, 1 Karotte (Möhre), 1 kleines Stück Ingwer, Harissa, Ras el Hanut, Marokkanisches Paprikapulver mit Öl von Neni.

Couscous
125 g Instant Couscous, 150 ml sehr heißes, leicht gesalzenes Wasser, 1 EL Olivenöl, Schwarzer Pfeffer (oder Tellicherry Pfeffer)

Außerdem
1 Tajine-Form
Glatte Petersilie

Zubereitung der Geflügel Tajine 

Die Hühnchenkeulen von Haut und Sehnen befreien, die Keule senkrecht stellen und den Knochen von beiden Seiten ringsum freischneiden. Das Fleisch vorsichtig vom Knochen schaben. Dabei abwechselnd von beiden Seiten arbeiten, bis sich der Knochen herausziehen lässt. Jede ausgelöste Keule quer in zwei Stücke teilen.
Geklärte Butter und Olivenöl in der Tajine erhitzen. Die Geflügelstücke darin in 5 Minuten goldbraun anbraten.
Zwiebel schälen und hacken, Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Tomate vom Stielansatz befreien und auf der gegenüberliegenden Seite kreuzweise einschneiden. 10 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, häuten, vierteln und entkernen. Karotte, Paprikaschote, Melanzani und Ingwer putzen und feinwürfelig schneiden. Zitronenzesten von ½ Zitrone abziehen und den Saft auspressen, die zweite ½ Zitrone in dünne Scheibchen schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Karotte, Paprika, Melanzani, Tomate, die Zitronenzesten und den Saft zum Huhn geben. Geflügelfond zufügen und 15 Minuten unter geschlossenem Tajine-Deckel auf kleiner Flamme schmoren.
Mit Salz, Orangenpfeffer, Ras El Hanut, Harissa, Marokkanischem Paprikapulver und Safran würzen. Zugedeckt weitere 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Im hohen Tajine-Deckel kondensiert aufsteigender Dampf besonders gut und hält das Gericht saftig. Sollte ersatzweise ein Topf mit flachem Deckel verwendet werden, muss eventuell etwas Fond zugefügt werden.
Von den Zucchini Stiel- und Blütenansatz abtrennen. Senkrecht stellen und von allen 4 Seiten eine 5 mm dicke Scheibe abschneiden. Den inneren, viereckigen Teil mit den wässrigen Kernen wegwerfen oder anderweitig verwenden. Alle Zucchinischeiben ein- oder zweimal längs teilen und danach quer in 4 cm lange Stücke teilen. Zucchini auf dem Geflügel verteilen und zugedeckt in 5 Minuten al dente garen.

Couscous
Couscous erst kurz vor dem Servieren zubereiten. Den Grieß mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser übergießen. Olivenöl darüber träufeln, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und 5 Minuten quellen lassen.

Fertigstellen und Anrichten
Couscous im Halbkreis auf vorgewärmte heiße Teller geben. Die Geflügel Tajiine mit Petersilienblättchen und Zitronenspalten garniert auf der anderen Tellerseite anrichten.

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s