Dry-Aged Rib-Eye-Steaks mit Erdäpfel- und Gemüsespieß.

    GRILLPATE

IMG_0768

Hallo Grillfreunde,

heute gab´s wieder einmal Steaks in sehr guter dry-aged Qualität! Wer eine Sizzle-Zone am Gas-Grill zur Verfügung hat, weiß warum sie so oft zubereitet werden! Mein favorisierter Garzustand ist dabei „medium rare“ mit kräftigen Röstaromen und rauchigem, intensivem Fleischgeschmack! Perfekt dazu passen die gegrillten Beilagen, wie die Erdäpfel- und Gemüsespieße!

Zutaten und Zubereitung Steak :

4 Dry-Aged Rib-Eye-Steaks (je 300-350 g schwer und 2,5 cm dick), Meersalz, 2 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Rosmarinnadeln von 3 Zweigen. Maldon Meersalzflocken, Steakpfeffer.

Das Öl mit gehackten Rosmarinnadeln und gepressten Knoblauch vermengen. Die Steaks auf beiden Seiten mit dem Öl bestreichen und salzen. Vor dem Grillen 15-30 Min. Raumtemperatur annehmen lassen.

Die Sizzle-Zone vorheizen (ohne Sizzle-Zone direkte starke Hitze 230-290°C), die Steaks je Seite 2 Min. für medium rare grillen (ohne Sizzle-Zone 6 Min.) Wegen Grillmuster nach halber Zeit um 90° drehen. Dann von der Sizzle-Zone nehmen und 5 Min. bei niedriger indirekter Hitze im Grill in einer Schwedenschale mit Rosteinsatz nachziehen und ruhen lassen.

Zutaten und Zubereitung Gemüse-Spieße :

1 Paprikaschote, 5 Lauchzwiebeln ohne Stängel, ½ Zucchini, ½ Melanzani, 100 g Bacon, 3 Salbeizweige. Marinade: 3 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft frisch gepresst, 2 Knoblauchzehen gepresst, 1 EL Grillgewürz, Salz.

Paprikaschote von Kernen und Innenhäuten befreien, waschen und in Stücke teilen.Zwiebeln halbieren. Zucchini und Melanzani in Scheiben schneiden und diese halbieren. Salbei waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Aus Öl, Zitronensaft, Knoblauch und Grillgewürz eine Marinade mischen. Die Gemüse (ohne Salbeiblätter) mit der Marinade übergießen und abgedeckt mind. 1 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen. Paprika, Zwiebeln, Zucchini, Melanzani, Bacon und Salbeiblätter schön abwechselnd auf die Napoleon-Spieße stecken. Den Grill vorheizen und die Spieße etwa 6 Minuten grillen, dann wenden, mit dem Rest der Marinade noch einmal einpinseln und weitere 6 Minuten fertiggaren.

Zutaten und Zubereitung Erdäpfel-Spieße :

18 kleine Erdäpfel (Kartoffeln) am besten Heurige (neue Kartoffeln), Meersalz, Olivenöl, 3 Zweige Rosmarin frisch, Batatas Bravas Gewürz von Ankerkraut.

Die Erdäpfel schälen und gut waschen. (Heurige müssen nicht geschält werden!). Olivenöl mit gehackten Rosmarinnadeln und Batatas Bravas Gewürz vermischen. Die Erdäpfel mit dem Öl begießen und durchschwenken. Auf Napoleon-Spieße stecken und mit grobem Meersalz würzen. Den Grill vorheizen. Die Erdäpfelspieße auf den Grill legen und auf jeder Seite ca. 15-20 Minuten knusprig goldbraun grillen.

Die Steaks mit Maldon Meersalzflocken und Steakpfeffer bestreuen und mit den Gemüse- und Erdäpfelspießen anrichten. BBQ-Saucen, Senf und Sauergemüse nach Belieben dazu reichen!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s