Lachsforelle und Morcheln vom Salzstein, Radicchio di Treviso gegrillt und Kartoffel-Bärlauch-Waffeln aus dem Thermomix ®.

    GRILLPATE

IMG_0218

Hallo Grillfreunde,

diesmal habe ich Lachsforellenfilets auf dem Salzstein zubereitet. Danach kamen auch noch Morcheln drauf, die ich wieder in den Donauauen gefunden habe! Der Radicchio Treviso wurde direkt gegrillt. Für die Beilage wurden Waffeln in unserem neuen Waffeleisen zubereitet. Alle Komponenten passten perfekt zusammen und ergaben ein sehr schmackhaftes Grillmenü!

IMG_0209

Zutaten und Zubereitung Lachsforelle: 

Lachsforellenfilet (Haut abgezogen, Gräten entfernt), Maldon Meersalzflocken, Zitronenpfeffer, Fischgewürz, Rohrzucker, Zitronensaft.

Den Salzstein bei indirekter mittlerer Hitze vorheizen. Das Lachsforellenfilet (ich hatte nur kleinere Stücke) im cm Abstand einschneiden (Gewürze werden dadurch besser aufgenommen) und auf der Oberseite mit den Gewürz-Zutaten würzen. Auf der Unterseite nicht würzen, es wird genug Salz vom Salzstein abgegeben! Auf den aufgeheizten Salzstein auflegen, und solange grillen bis Eiweißaustritt zu sehen ist.

Zutaten und Zubereitung Morcheln:

frische Morcheln (Menge nach Belieben).

Die Morcheln sind im rohen Zustand absolut ungenießbar! Die Zubereitung beginnt wie bei allen anderen Pilzen damit, dass man sie mit einem Pinsel vorsichtig von grobem Dreck und Sand befreit. Dann kommen die Morcheln in Wasser und werden mindestens 5 Min. lang gekocht. Die Morcheln nach dem Kochen so lange im Wasser stehen lassen, bis sich der Sand aus jedem Schlupfloch ihrer schwammartigen Hüte am Topfboden abgesetzt hat. Die Morcheln abtropfen lassen, halbieren und auf dem Salzstein kurz braten. Durch den Salzstein ist es nicht notwendig die Morcheln extra zu salzen!

Zutaten und Zubereitung Radicchio Treviso:

2 Stk. Radicchio (Deckblätter entfernt und halbiert), Salz, Olivenöl.

Den Radicchio salzen und beidseitig mit etwas Olivenöl einpinseln. Bei starker Hitze auf jeder Seite 1 Min. grillen.

Zutaten und Zubereitung Kartoffelwaffeln aus dem Thermomix ®:

250 g Kartoffen roh, geschält und geviertelt, 1 kleine Zwiebel, 1 Handvoll Bärlauch, 2 Eier, 40 g Mehl, Salz, Pfeffer.

Alle Zutaten 10 Sek./Stufe 5 verrühren.

Teig in das heiße Waffeleisen geben und ausbacken. Ergibt ca. 3-4 Stück. Dazu Joghurt-Dip mit Kräutern, und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, servieren!

Guten Appetit wünscht Euch der GRILLPATE.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich. Bei starkem Wind verhindert das Windschutzblech ein ausblasen der Sizzle-Zone!

Info : Auf das Bild klicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s