Rezept Nr. 124 : Mein Lachs-Duett und Rondini-Zucchini vom Zedernbrett mit selbst gebackenem Ciabatta-Brot.

img_8002img_8004grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute habe ich eine neue Zubereitung für marinierten Lachs am Zedernbrett getestet. (schmeckt mit Marinade köstlich!) Auch Gemüse gewinnt gute Holzaromen am Brett, ich habe Zucchini-Rondini-Scheiben darauf gelegt. Meine Gattin Sabine (Blog: „gourmeetme„) hat das Ciabatta-Brot zubereitet !

Zutaten und Zubereitung  Lachs :

1 Lachsfilet, Meersalzflocken von Maldon, Limettenpfeffer von Ankerkraut (oder Zitronenpfeffer bzw. Orangenpfeffer), etwas Rohrzucker, 1/2 TL Olivenöl, 1 Bio Zitrone in dünne halbierte Scheiben geschnitten, frische Rosmarinzweige, 2 Zedernholz-Räucherbretter.

Marinade :

1 EL Chili-Senf, 1 EL frisch gepresster Zitronensaft, Zitronenpfeffer, eine Prise Salz, 1 EL Honig, 1 Knoblauchzehe ein paar Stängel Schnittlauch und 1 vietnamesisches Korianderblatt fein gehackt, 1 EL Olivenöl, Sojasauce, ein Spritzer Sesamöl, 1/2 TL Ahornsirup.

Die Räucherbretter mit Wasser und 1 EL Meersalz am Besten über Nacht, aber mindestens 2 Std., einweichen. Mit Flasche beschweren um ein Aufschwimmen zu verhindern.

Das Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Das Filet mittig, der Länge nach, und ein paar mal quer bis fast zur Haut einschneiden. Mit Meersalz, Pfeffer und Rohrzucker bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Bei der einen Hälfte die Zitronenscheiben in die Schnitte stecken und mit Rosmarinzweigen belegen. Die Räucherbretter kurz im vorgeheizten Grill trocknen und mit Lachsfilets belegen. Bei direkter mittlerer Hitze die Bretter zum qualmen bringen (nach ca. 5 Min.). Dann auf geringste Hitze reduzieren. Die zweite Hälfte des Filets mit Marinade bestreichen. Die marinierten Zucchinischeiben auch auf den beiden weiteren Räucherbrettern verteilen. Alles 20-25 Min. grillen. Bei halber Garzeit die Zucchinischeiben wenden.

 Zutaten und Zubereitung Zucchini :

1 gelbe Rondini-Zucchini in dünne Scheiben geschnitten, 2 EL Olivenöl mit Salz, Ankerkraut-Gewürz und Piment d´Espelette von Ankerkraut verrührt. 2 Zedern-Räucherbretter.

Die Scheiben mit Öl-Gewürzmischung beidseitig einstreichen und kurze Zeit marinieren lassen.

Die Lachsfilets mit Zucchinischeiben anrichten und Ciabatta-Brot dazu reichen. Beide Lachsvarianten und die Zucchini haben hervorragend gut geschmeckt. Dank an meine Gattin für das ausgezeichnet gute Ciabatta-Brot !

Zutaten und Zubereitung Ciabatta-Brot :

200 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten, 1/2 EL Salz, 1 Pkg. Trockengerm (Hefe), 1/4 TL Zucker, 200 ml lauwarmes Wasser, 1 EL Olivenöl.

Alle Zutaten mit Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf etwas mehr Mehl oder etwas mehr Wasser zufügen. Den Teig mit einem Küchenhandtuch abgedeckt etwa 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig kräftig durchkneten und zu einem Ciabattalaib formen und diagonal auf ein, mit Backpapier belegtes, Blech legen. Weitere 30 Min. abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Brot mit etwas Mehl bestäuben und im Backofen etwa 30 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden und servieren.

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE3.  Grillzubehör ist bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info : Auf das Bild klicken !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s