Rezept Nr. 73 : Mein Reh-Burger im Vollkorn-Bun mit Rotkrautsalat.

IMG_5091IMG_5093grillen14[1]grillpaTe

Hallo Grillfreunde,

heute gibt´s Burger, die Patties diesmal aus Rehfleisch mit einem Kern aus Steinpilzen. Da es nur helle, weiche Buns mit Sesam im Handel gibt, hat meine Gattin welche aus Vollkornteig gebacken. Zum Reingeben und dazu essen wurde von ihr noch ein Rotkrautsalat in ähnlicher Zubereitung wie Cole-Slaw, aber speziell für Wild abgestimmt, zubereitet. Der Zusammenbau der Burger ist puristisch, und zum Thema Wild passend, ausgefallen ! Ihr könnt den Burger natürlich nach eigenen Ideen konfigurieren, (über ein Posting eurer Alternativ-Vorschläge würde ich mich freuen !).

Zutaten und Zubereitung Burger :

500 g Fleisch vom Reh, z.B. Schulter, 100 g fetter, geräucherter Bauch-Speck, 50 g Semmelbrösel, 1 Ei, 1 EL Senf, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver (edelsüß oder geräuchert), Chili aus dem Chilischneider oder fein gehackt (wer´s scharf mag!), 1 Lauchzwiebel fein gehackt, 1 EL getrocknete Steinpilze 2 Std. in heißem Wasser einweichen, abgießen und fein hacken, etwas Camembert, Preiselbeerkompott, Himbeersenf von Honigschaf.

Das Fleisch vom Reh und den fetten Speck in Würfel schneiden, mischen und fein wolfen. Die Hackmasse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili und Senf würzen. Das Ei, die Zwiebel und die Semmelbrösel dazu geben und alles gut miteinander verkneten. Aus der Masse, mit Napoleon Burgerpresse Mulde ausformen, mit Steinpilzen füllen, 4 gleichgroße Pattys formen und bis zum Grillen oder Braten abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Pattys aus dem Kühlschrank nehmen und in einer großen Pfanne oder auf dem Grill (Gußeisenplatte bei starker, direkter Hitze, auf strukturierter Seite. Wegen Grillmuster bei halber Zubereitungszeit um 90° drehen!) beidseitig für ca. 6 Minuten braten oder grillen. Camembert darauf schmelzen lassen. Die Burger Buns aufschneiden. Die untere Hälfte mit Himbeersenf bestreichen, wer´s mag mit den Birnenscheiben belegen. Das Patty  darauf setzen und mit Rotkrautsalat belegen. Den Deckel mit Preiselbeerkompott bestreichen, darauf setzen und servieren.

IMG_5076IMG_5078IMG_5079IMG_5080IMG_5088IMG_5089IMG_5091IMG_5092

Zutaten und Zubereitung Birne karamellisiert :

400 g Birnen, 20 g Butter, 1 TL brauner Zucker.

Die Birnen schälen und in ca. 3 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Butter und den braunen Zucker in eine große Pfanne geben und vorsichtig erhitzen, so dass der Zucker karamellisiert. Birnenscheiben in die Pfanne geben und kurz darin braten, damit sie leicht karamellisieren. Karamellisierte Birnen aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Zutaten und Zubereitung Rotkrautsalat und Vollkorn-Burger-Buns :

Im Blog “ gourmeetme“ meiner Gattin zu finden !

Um dem Link zu folgen auf das Bild klicken !

IMG_5072 IMG_5077

Guten Appetit wünscht Euer

grillpate

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3. Napoleon Gußplatte, Fleischwolf und Burgerpresse (perfekt für gefüllte Burger !) sind bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171 erhältlich.

Info: Auf das Bild klicken

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Landidylle sagt:

    Das klingt exzellent und in Anbetracht der Tatsache, dass hier noch ein Bock in der Tiefkühltruhe liegt werde ich das wohl adaptieren! Danke.

    Gefällt mir

    1. GRILLPATE sagt:

      Da ich auch noch einiges an Wild und Lamm in meinen 4 Gefrierschränken eingelagert habe, wird es noch öfter etwas davon geben ! Wahrscheinlich werden diese Teile im Dutch Oven zu butterweichen Ergebnissen verarbeitet. Danke für Euer Interesse.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s