Rezept Nr. 43 : Meine Paella vom Grill.

IMG_4239

Hallo Grillfreunde,

Die Zubereitung einer Paella auf meinem alten „No Name“ Gasgrill  hat immer schon geklappt , heute mache ich eine auf meinem Napoleon Gasgrillgerät.

Zutaten und Zubereitung Paella :

1 Pkg. Hühnerkeulen ausgelöst ca. 800 g.

3 Stk. Chorizo Bratwurst 150 g, in Scheiben geschnitten.

200 g  Miesmuscheln ohne Schale.

4 Stk. Black-Tiger Garnelen am Rückenpanzer mit Schere aufgeschnitten, entdarmt, mit 1 TL Zitronenpfeffer gewürzt und mit Chili-Öl dünn eingestrichen.

Je 1 mittlere grüne und gelbe Zucchini in kleine Stücke geschnitten.

1 roter Paprika in Steifen geschnitten.

1 Bund Frühlingszwiebel in Scheiben geschnitten.

5 Knoblauchzehen fein gehackt.

300 g TK Erbsen aufgetaut.

4 Tassen Risottoreis.

Schwarze Oliven nach Belieben.

2 EL Olivenöl.

1 L selbstgemachte Hühnerbrühe mit 1 TL Meersalz, 1 1/1 TL geräuchertem Paprikapulver, 1 TL getrockneten Chiliflocken und 1 Portion Weinviertler Safran gewürzt.

IMG_4214IMG_4212IMG_4213IMG_4215IMG_4216IMG_4221IMG_4217IMG_4218IMG_4220IMG_4230

Bei direkter starker Hitze in einer Paellapfanne, mit 2 EL Olivenöl, die Hühnerkeulenstücke auf beiden Seiten scharf anbraten und herausnehmen. Die Zwiebel und den Knoblauch glasig anbraten, die Chorizowurst mitbraten, die Zucchini und den Paprika zugeben und braten. Nun den Risottoreis zugeben, mitbraten und mit 1 Schöpflöffel Hühnersuppe ablöschen. Die Hühnerkeulen wieder zugeben und die Pfanne bei mittlerer indirekter Hitze ( 150°C ) bei geschlossenem Deckel weiterbraten lassen. Alle 5 Minuten kontrollieren, ob noch Flüssigkeit vorhanden ist. Wenn nicht, wieder Suppe nachgießen. Solange wiederholen bis Suppe verbraucht und Reis bißfest ist. Dann Erbsen, Muscheln und Oliven zugeben. Die Black-Tiger Garnelen bei starker Hitze auf der Sizzle-Zone auf beiden Seiten grillen bis der Panzer rot wird, ein Grillmuster und schwarze Stellen bekommt. Mit der Paella servieren. Zubereitungszeit am Grill ca. 1 1/2 Stunden.

Die Paella hat hervorragend geschmeckt, ein Rotwein aus Frankreich, seit 2009 gelagert, hat sehr gut dazu gepasst.

Tipp: Wenn etwas übrig bleibt, es schmeckt die Paella auch aufgewärmt sehr gut !

IMG_4219IMG_4222IMG_4225IMG_4223IMG_4224IMG_4226IMG_4228IMG_4231IMG_4232IMG_4233IMG_4235IMG_4236IMG_4237IMG_4238

Guten Appetit wünscht

Euer Grillpate.

Gegrillt auf Napoleon Gasgrill LE 3.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s