Rezept Nr. 16: Mein Schweinefilet im Speckmantel mit gegrillten Zucchinischeiben und Couscous-Salat

IMG_3704

Hallo Grillfreunde,

wegen dringend notwendiger Gartenarbeit hatte ich nur Zeit etwas Einfaches am Grill zuzubereiten. Das Schweinefilet im Speckmantel wurde schon fertig gekauft, die Zucchini war nur mit dem Sparschäler zu portionieren und der Couscous-Salat kann schon vorher zubereitet werden.

Zutaten und Zubereitung Schweinsfilet:

1 Schweinefilet ca. 500 g mit Speckmantel (oder selbst Filet mit 10 dag Bauchspeckscheiben umwickeln). Schweinefilet auf allen Seiten bei direkter starker Hitze angrillen bis Grillmuster zu sehen ist. Danach bei indirekter Hitze (130°C) 25 Min. fertiggaren und abgedeckt bei Raumtemperatur 10 Min. ruhen lassen.

IMG_3706IMG_3697IMG_3701IMG_3702

Zutaten und Zubereitung Zucchini:

1 große Zucchini mit Sparschäler der Länge nach in feine Scheiben schneiden, mit Olivenöl einstreichen und mit 1/4 EL frisch gehacktem Rosmarin bestreuen, mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Meersalz würzen. Bei starker direkter Hitze auf Gußplatte auf beiden Seiten grillen bis Grillmuster erkennbar ist.

IMG_3698IMG_3701

Zutaten und Zubereitung Couscous-Salat:

500 g Couscous (Instant)

1 Paprikaschote rot

2 Fleischtomaten

1/2 Gurke

2 Zehen Knoblauch

1 Zwiebel rot

2 EL Zitronensaft

2 EL Balsamico

Olivenöl

1 Zitrone

Petersilie

Kreuzkümmel

Kümmel

Salz und Pfeffer

Koriander

Wasser

Pinienkerne

Etwa 100 ml Olivenöl und 150 ml Wasser mit Zitronensaft und Salz verquirlen und mit dem Couscous vermischen. Nach 5 Minuten evtl. noch etwas Öl und Zitronensaft nachgießen, falls der Couscous noch zu trocken erscheint. Knoblauch dazupressen und unterheben. Die Schale einer Zitrone abraspeln und alle o. g. Gewürze mörsern oder fein hacken, wenn nicht schon in Pulverform vorhanden, nach Geschmack dazugeben. Besonders wichtig sind Kreuzkümmel, Kümmel, Koriander und Petersilie, alles andere kann auch variiert werden.
Paprika und Tomaten entkernen und fein Würfeln, Gurke waschen und stückeln. Alles in die Schüssel geben. Die rote Zwiebel abziehen und in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze einige Minuten glasig schwitzen. Dann den Balsamico dazugeben und einköcheln lassen. Die Zwiebeln zum restlichen Salat geben. Kräftig umrühren und mit Salz und Pfeffer sowie den wichtigen Gewürzen nachbessern. Der Couscous saugt sehr viel Aroma auf und der Salat sollte wirklich farbenfroh sein und intensiv schmecken. Wer Lust hat, kann nun noch geröstete Pinienkerne dazugeben. Nochmals etwas Olivenöl untermischen und garnieren.

IMG_3699IMG_3700IMG_3702IMG_3705IMG_3703IMG_3704

Passende Beilagen:

Petersilkartoffeln, Reis

 

Guten Appetit

wünscht Euer Grillpate

Gegrillt mit Napoleon Gasgriller LE 3

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s