Rezept Nr. 8: Meine Butterfly-Garnelen und mein Lachsfilet am Zedernbrett geräuchert.

IMG_3559IMG_3563

Hallo Grillfreunde,

heute möchte ich euch einmal ein Rezept mit Garnelen und Lachs vorstellen, es ist eigentlich nicht schwierig zuzubereiten.

Zutaten:

3 Stk. 8/12er Garnelen mit Schale

3 Stk. Riesengarnelen

Marinade:

6 g Zitronenbasilikum fein gehackt

Saft und abgeriebene Schale von 1/3 Zitrone

12 g Olivenöl

6 g Knoblauch feingehackt

1/2 TL Salz

Pfeffer frisch gemahlen

alles gut vermengen.

Zubereitung:

Garnelen mittig aufschneiden und wenn nötig Darm entfernen. Dazu legt man die Garnele auf den Rücken, hält sie zwischen Daumen und Zeigefinger, sticht mit Messerspitze unterhalb des Schwanzes ein und schneidet mit Wiegebewegung die Schale durch. Jetzt hat man eine geöffnete Garnele, die nur am Schwanzende zusammenhält. Dadurch zieht die Marinade besser ein, (mit Silikonpinsel auftragen und zwischen einer und sechs Stunden marinieren) und die Garnele kann beim Grillen dekorativ aufgeklappt werden. Kann zum Verzehr leicht aus der Schale genommen werden. Gußeisenplatte bei größter Hitze im Grill aufheizen, die Garnelen auf der Schalenseite scharf angrillen bis die Schale rot wird und das Garnelenfleisch vom glasigen in weißen Farbton übergeht. Nun wenden, kurz weitergrillen und servieren.

IMG_3549IMG_3554IMG_3555IMG_3557IMG_3560IMG_3561

Zutaten Lachs:

1 Lachsfilet Schwanzteil abgeschnitten und in 3 Teile geteilt

1 TL Meersalz , 1 TL Zitronenpfeffer und 1 TL Rohrzucker gemörsert

Zitronenabrieb

1 Zedernholz-Räucherbrett 1 Std. in Salzwasser gewässert.

Zubereitung:

Nach wässern des Räucherbretts Lachsstücke auflegen, mit Marinade (ich habe die selbe wie bei Garnelen verwendet) einpinseln, mit Gewürzen und Zitronenabrieb bestreuen.

IMG_3544IMG_3552IMG_3550IMG_3553IMG_3572IMG_3571

Den Grill im direkten Grillverfahren stark aufheizen, das Räucherbrett auflegen bis es knistert und Rauch entwickelt. Danach Hitze reduzieren (Brett sollte rauchen, aber nicht brennen, falls doch, mit vorbereiteter Blumenspritze löschen). Nach einer Grillzeit von 20 Minuten sollte Lachs fertig sein. Wenn glasige Konsistenz gewünscht wird, auch schon früher.

IMG_3556IMG_3558IMG_3562IMG_3563

Passende Beilagen:

Baguette, Focacciobrot, Reis, Kartoffeln, Salat (mit Mozzarella, Cocktailtomaten, Oliven, Zitronen-Basilikum, Balsamicoessig, Olivenöl, Zitronenpfeffer und Prise Meersalz) und Sauce (griechischer Joghurt mit 10% Fett, gepresste Knoblauchzehe, Kräuter nach Geschmack, 1/2 Salatgurke fein geschnitten, Salz und Pfeffer frisch gemahlen, Msp. geräuchertes Paprikapulver, 1/2 EL Olivenöl vermengen).

Guten Appetit

wünscht Euer

Grillpate

Gegrillt auf Napoleon LE3, Napoleon Zedern-Aromabrett, Siliconpinsel, Gußplatte erhältlich bei Grill Heaven, 1230 Wien, Erlaaerstraße 171.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s